Schwiegermutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 15:24 Uhr

huhu ihr süssen!

poah,ich könnt echt grad kotzen,sorry.

meine schwiegermutter ist manchmal ,mir fehlen echt die worte heute :-[.(muss dazu sagen,wir wohnen NOCH im selben haus).
gestern war meine schwägerin da,nach langem mal wieder und meine schwiegereltern samt schwägerin haben gegrillt,sonst fragen die uns ob wir mit grillen wollen,wir fragen sie jedesmal wenn wir grillen, ob die auch mit grillen wollen,gestern nun nicht.naja egal hatte eh kein appetit und um das geht es auch net,aber fragen kostet ja nichts.
ich wollte im garten irgendwas machen und rammle mir die scheiss tür die zum garten führt in den bauch,weil da so nen scheiss eimer mit dreckigem wasser hinter der tür stand,den ich nicht gesehen habe.zwar nicht derb,aber ich hab schon geschwitzt und hab es halt gemerkt.
weil meine schwiegermutter es nicht in den griff bekommt,wenn sie was gebraucht hat,es gleich wieder weg zu räumen#aerger.ich hab ihr es schon so oft erzählt,das man das zeug,was man nicht mehr brauch,doch gleich wieder weg räumen kann.aber nein,warum auch,das steht ja da viel besser:-[
meine schwägerin gleich,poah da kommt ja ein bauch :-[#aerger(ich nur gedacht,so ist das wenn man schwanger ist:-[,dummer kommentar).und ich nur am meckern.hab noch nicht mal geschafft,sie zu begrüssen,so sauer war ich#hicks.war mir aber in diesem moment auch wurscht.
mein mann fragte gleich,was wohl los sei und ich ihm alles erzählt.er meinte dann gleich,hat sich mutter wenigstens gleich entschuldigt.musste es verneinen.und dann sagte er noch,hoffentlich ist dem krümel nix passiert.



mein mann hatte auch gesagt zu ihr (schwiegermutter) vor monaten schon,sie möchte mal bitte ab und an mal nach mir mit gucken,da ich ja net so schwer heben darf,wegen dem kleinen wickeln(das mach ich ja alleine,aber auf die wickelkomode legen) und was ist,pustekuchen.nix.
sie kommt zwar ab und an mal gucken,ja,aber nur um mit den kleinen zu zecken #schock#kratz..was mich eh immer aufregt.und das weiss sie auch.und fragt nicht mal nach,wie es mir geht und ob ich alles packe#aerger.

sie hat es noch nicht mal geschafft heute mir in die augen zu gucken,geschweige denn sich zu erkundigen,wie es mir geht,da sie ja alles mit bekommen hat gestern.poah ich bin kurz vorm platzen.

mein mann ist auch stink sauer auf seine mutter.


sorry,für das lange #bla#bla#bla,aber das musste jetzt raus,sonst platze ich hier gleich noch


lg
bluethunder31w+lauri-steven(*16.07.06)+schnuffel 34.ssw

Beitrag von paules.mama 10.09.08 - 15:35 Uhr

Hallo,

fühl dich erstmal#liebdrueck.
Ich kann dich gut verstehen, nur das ich nicht mit meinen Schwieger#drache in einem Haus lebe(Gott sei dank).

In meiner letzten ss hat sie kein Wort mit mir geredet, erst als der kleine da war! Meine Schwägerin zu der wir viel Kontaklt hatten hat nicht ein einzigesmal gefragt wie es mir geht, obwohl sie zu Ende hin ständig bei uns war! Die Leute im Supermarkt haben öfter gefragt und waren somit bestens über meinen Zustand informiert;-).
Ich denke auch es wird diese ss nicht besser:-(, aber ich hab ja noch das nette Fachpersonal an LIDLs Kasse:-p

Naja helfen kann ich dir nicht, die nur erzählen das du nicht die einzige bist.

Gruß Katharina

Beitrag von sugarbaby87 10.09.08 - 15:35 Uhr

oh man... ich fühle mich gerade ein halbes jahr in der zeit zuurück versetzt...

wir wohnten auch mit meiner schwiegermutter in einem haus und es war das gleiche spiel wie bei dir...
nur meine schwiegermutter war eine kleine intrigantin und hat versucht die ganze familie auseinander zu reisen... das hätte sie auch fast geschafft, doch zum glück sind ihre lügen und intriegen bei einer familienaussprache, ohne sie, aufgeflogen...

ende vom lied war, das ich ihr ne wohnung raus gesucht habe und sie quasi vor die tür gesetzt habe... mein man stand zum glück hinter mir...

naja und seit dem hab ich keine schwiegermutter mehr und mein mann keine mutter...
schade das es so weit kommen musste, ich glaube aber auch das das lange zusammenleben diese ganze sache noch zu gespitzt hat...

also seht zu das ihr da weg zieht und lasst ruhe rein kommen...

glg sugar

Beitrag von jans_braut 10.09.08 - 15:36 Uhr

Shit happens...
Der Eimer stand halt dort - du hättest einfach auch etwas aufpassen können. Hätte dir in deiner Wohnung auch passieren können.

Wichtig ist doch nur, dass du dich vom Arzt kontrollieren lassen solltest.

Meine Schwägerin lebt alleine und hat ihr Kind zum wickeln und zum Spielen/Kuscheln immer alleine hoch gehoben... Wie sollen das alleinerziehende Mütter sonst tun?

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 15:44 Uhr

es steht sonst nie was hinter der tür,ausser der besen.
aber die gute frau räumt ihr zeug von einer ecke in die nächste.nur damit sie nicht selber drüber fliegt.da steht überall was und ich sehe net ein ihr laufend das zeug nach zu räumen,nur weil sie es nicht in den griff bekommt.
habe es schon oft genug gemacht und nach 2 tagen sah es wieder so aus.bin doch net der ihre putze.soweit kommts noch

Beitrag von meinengelchen2005 10.09.08 - 15:37 Uhr

Hallo,

ertsmal #liebdrueck.

Reg dich nicht darüber auf. Es bring nichts. Wenn man im gleichen Haus wohnt muss man über manche Dinge hinweg gucken, oder eben gucken ob etwas irgendwo steht. Hör sich blöd an ist aber leider so.
Wir wohnen im gleiche Haus wie meine Eltern auch da muss ich über einge Dinge hinweg gucken. Mir geht es vom ersten Tag der ss bescheiden. Das kotzen werde ich bis zum Ende behalten, aber deshalb kommt meine Mutter oder meine Schwiegermutter auch nicht öfter vorbei um nach mir zu schauen. Ich sag dann halt wenn ich Hilfe brauche.
Gewöhn dir an den Mund aufzu machen. Sag deiner Schwiegermutter auch mal ich kann jetzt nicht mehr kannst du mir bitte mal jetzt helfen. Glaub mir es wirkt und du regst dich nicht mehr soviel auf.

gruß

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 15:48 Uhr

hallo
ich hab ihr schon so oft gesagt,ich bräuchte mal ihre hilfe und was kam immer.
entweder hatte sie grade keine zeit oder sie hat es wieder vergessen:-[.

und dreimal frag ich nicht,weil ich dann in der zwischenzeit mein zeug alleine gemacht habe.



glg

Beitrag von meinengelchen2005 10.09.08 - 15:54 Uhr

Nun gut wenn das so ist. Aber ein Hund alleine beißt sich nicht, denk dran. Sieh manche Dinge nicht so eng.
es bring nichts und beim nächstenmla schau doch lieber erst ob irnedwo was rum steht hilft vielleicht auch. Gerade jetzt mit Bauch eckt man schneller an manchen Dingen an. ;-)
Ich denke auch immer an allein erziehende Mütter die haben überhaupt keine Hilfe und müssen auch alles allein machen. So ist vielleicht noch ein bißchen Hilfe vorhanden. Auch wenns nicht viel ist. Oder auch wenn es nur mal ein nettes Wort ist. Hört sich blöd an, ist aber so.

Beitrag von kessi1 10.09.08 - 15:38 Uhr

lass den #drache links liegen. deinen kram schaffst du auch alleine. mein schwiegermonster ist auch so ein exemplar. zum glück wohnt sie hier nicht im selben haus #schwitz.

ich kümmer mich um meine überhaupt nicht. die kann mir den buckel runterrutschen und dabei hänschen klein pfeifen. hab mich schon zu oft über die aufgeregt und wenn ich was gesagt habe endete es immer im zickenkrieg. wenn sie jetzt was mault, guck ich sie nur an als hätte sie nicht deutsch mit mir gesprochen und geh weiter. da guckt sie immer total irritiert hinterher #huepf

kopf hoch und lg von kessi+#baby tim-jonas el-8

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 15:51 Uhr

#danke für eure lieben antworten.
ich werde der guten frau erstmal meinen rücken zeigen,mal sehen was sie davon hält.

jetzt kann sie mich auch mal im mondschein begegnen


glg

Beitrag von mama-tine 10.09.08 - 15:55 Uhr

Hi,

erstmal#liebdrueck und tief durchatmen.

Mir geht es da echt nicht besser wie Dir!Meine Schwiegermutter macht sich auch null gedanken um mich.Fragen wie es mir geht, eher selten, mir etwas helfen wenn sie zu besuch ist, fehlanzeige.Mein sohn, ihrem Enkel doofes Zeug beibringen(heiße Tasse in die Hand geben, mit einem Lederball im Wohnzimmer spielen etc), da ist sie echt toll drin:-[

Dumme Sprüche reißen da ist sie die Größte.

KOPF HOCH!!!#cool
Schwiegermutter=Schwiegermonster.

Da ist, glaube ich, echt was Wahres dran#augen

Lg Kristin +#eiNiclas(KS-18 Tage)

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 16:04 Uhr

hallo

ha,das mit den lederball kenn ich auch.
mein sohn hat so nen kleinen lederfussball und damit wird fleissig im kz gespielt und wenn ich das verbiete und ihr sage,das ich das nicht will,kommt nur von ihr,na wenn er das grade spielen will:-[.

er will das garnicht,sie gibt ihm ja den ball


lg

Beitrag von plda0011 10.09.08 - 16:21 Uhr

Hmmm, also ich stelle es mir schon werkwürdig vor im Alltag, wenn jemand zum Wickelkommodenhebedienst kommen müsste jedesmal wenn mein Purzel eine neue Windel braucht...

Bei uns stellt sich so eine Frage garnicht, da halt niemand nah genug wohnt, aber egal.

Jedenfalls kann ich verstehen, dass auskotzen manchmal gut hilft. Mach ich auch gerne im Forum. Auch wenn oft recht ernüchternde Antworten kommen.

Ich kann deinen Ärger jetzt auch nicht so direkt nachvollziehen, aber es hängt ja oft noch mehr Vorgeschichte und Situationsbedingtes Chaos mit in der Geschichte, die man so nicht rauslesen kann...

Aber was ich echt gern wissen würde:
Was ist denn zecken?
Kitzeln? Spielen? Ärgern?

Hab den Begriff noch nie gehört...

lg
Dagmar

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 17:15 Uhr

hallo
zecken kennst nicht?
das ist ärgern.
und ich hab dann wieder zu tun um den kleinen zu beruhigen.


lg

Beitrag von misscatwalk 10.09.08 - 21:16 Uhr

du übertreibst maßlos in meinen Augen. Du hast dir doch ganz alleine die Tür in den Bauch gerammt und nicht deine Schwiegermutter #schein. Und sooooo schlimm ist so was auch nicht.
Wieso muß dein Kind denn überhaupt auf dem Wickeltisch gewickelt werden ? Da gibt es auch noch andere Möglichkeiten (Bett , Boden) die man auch alleine bewergstelligen kann ;-). Versteh ich nicht .
Ich muß meine 3 Kinder auch alle alleine tragen , wickeln (2 davon) etc. obwohl i ich schon 1 Frühchen + vorzeitige Wehen in meinen letzten Schwangerschaften hatte, meine Schwiegermutter interessiert das gar nicht, es sind ja schließlich auch UNSERE Kinder
Du bist "nur" schwanger und nicht krank ;-)