Mama weiß alles besser...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzisca 10.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo zusammen,
da hier zur Zeit ein wenig Beschwerde-Stunde über die Verwandten herrscht, reihe ich mich doch glatt mal ein...
kennt ihr das!?: Ist man aktiv und freut sich, noch das ein oder andere unternehmen zu können, schimpft Mama:"Gönn Dir mehr ruhe, leg dich öfter mal hin, schlaf dich aus etc!" Gerade am telefon sag ich, ich würde heute mal n gaaanz ruhigen machen, auf dem Sofa liegen und lesen und wäre auch erst um 12 aufgestanden, da kommt prompt: "Vielleicht solltest du mal ne runde spazieren gehen, damit das kleine mal endlich nach unten rutscht...!"#augen Wie mans macht, macht mans verkehrt#gaehn... ich gehe jetzt jedenfalls wieder aufs sofa!, und spazieren geh ich wann ICH lust hab!:-p

euch alles gute und starke nerven mit allen verwandten!
franzisca#katze
40ssw

Beitrag von 19lacey99 10.09.08 - 16:10 Uhr

Richtig so!!! Ich muß auch langsam mal die Krallen ausfahren... Mein Schwiegermonster nervt total ab... Naja meine Mutter siehts alles total locker und sagt wenn du was wissen willst kannste jeder Zeit anrufen,aber auf dich einschwetzen werde ich nicht... Es ist euer Baby... Lernen muß das jeder selber...#pro
Das finde ich super... Und die andere ist der Horror... Meine Mutter hat schon gesagt wenn das Baby da ist und die mich so nervt und runter zieht nimmt sie sie mal zur Seite #freu
Mach was du für richtig hälst und BASTA...
LG und einen schönen Tag dir...
Kimmy

Beitrag von franzisca 10.09.08 - 16:22 Uhr

hey das ist ja klasse von deiner Mama! Bei mir ist es die schwiegermutter, die mich alles machen lässt wie ich meine (fragt sogar immer ganz interessiert, "wie man das denn heute alles so macht"), aber dafür ist sie so uuunglaublich aufgeregt (erstes Enkelkind!), dass sie wahrscheinlich am liebsten von morgens bis abends neben mir säße, um die geburt nicht zu verpassen :-p

dir auch einen schönen tag!

Beitrag von xaidoo 10.09.08 - 16:10 Uhr

Auch ausheul....

habe grad mit meiner Mama telefoniert und sie ist total negativ. Immerzu redet sie davon dass es ja eh noch abgehen koennte (also FG) weil ich im Januar eine hatte.

Ich und mein Mann freuen uns doch so darauf und obwohl ich letzte Woche ein bissel Schmierblutung hatte, sagte der FA dass alles in bester Ordnung ist.

Hab auch das Herzel pochen sehen und bin total happy.

Ich bin jetzt schon so weit dass ich sie gar nicht mehr anrufen will.
Meine Schwester ist auch total zickig. Sie rief mich an und schrie mich zusammen, da habe ich aufgelegt und jetzt meint sie ich muesste mich bei ihr entschuldigen, was ich nicht tun werde.

Sollen sie doch alle bleiben wo der Pfeffer waechst. Ist halt total schade dass sie gerade jetzt so negativ drauf sind.

Sorry aber musste auch mal mitheulen

LG Xaidoo 8.SSW

Beitrag von 19lacey99 10.09.08 - 16:13 Uhr

@ Xaidoo

Zieh dich zurück!!! Dein ARZT weiß was gut ist und was nicht und nicht dein Fam!!!
Kopf hoch und versuchen POSITIV denken... Du wirst im Jan dein Baby in den Armen halten #herzlich
LG Kimmy

Beitrag von franzisca 10.09.08 - 16:19 Uhr

he xaidoo, das ist ja wirklich total schlimm! wahrscheinlich hat sie nur selber Angst, aber das sollte sie für sich behalten!
(Und schmierblutungen haben wirklich gar nix zu sagen!)
Alles liebe und gute dir und deinem Würmchen! Es wird sicherlich ganz schnell wachsen und gedeihen!

Franzisca

Beitrag von e-milia 10.09.08 - 17:05 Uhr

Nicht ärgern, nur wundern! #schein

Bei Mamas kann man ja leider nichts machen, als zum einen Ohr rein, zum anderen raus, wobei negative Unkenrufe wohl aber nur schwer zu überhören sind, vor allem, wenn man sich doch selbst schon genug Sorgen macht.

Was jedoch deine anderen Verwandten angeht (Schwester etc.), der würde ich aber was erzählen. Schließlich bist doch du diejenige im Ausnahmezustand und mit den Hormonschwankungen ohne Ende und da meckert sie mit dir rum?
Das Recht zu zicken haben doch wohl echt wir Schwangeren für die nächsten Monate gepachtet!!! ;-)

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 16:13 Uhr

huhu

ich möchte echt mal wissen,warum die ganze verwandschaft immer so blöd reagiert,wenn man schwanger ist#kratz?


alles liebe dir

Beitrag von franzisca 10.09.08 - 16:23 Uhr

ja vor allem warum man dann auf einmal nicht mehr für voll und als erwachsen genommen wird!!

seeehr rätselhaft!

Beitrag von lylian 10.09.08 - 16:27 Uhr

Ich finde das total komisch, denn ich kenn das überhaupt nicht. Weder meine Mutter noch meine Schwiegermutter hängen sich rein oder gehen mir auf den Geist. Da muss ich scheinbar ein totales Glück haben.

Beitrag von franzisca 10.09.08 - 16:52 Uhr

ich gönn es dir !

LG

Franzisca

Beitrag von lylian 10.09.08 - 17:04 Uhr

Danke! Mir tut das immer so leid, wenn ich das alles hier lese. :-(

Beitrag von bluethunder31w 10.09.08 - 17:12 Uhr

sei froh :-)

Beitrag von mrs-norris 10.09.08 - 16:30 Uhr

Meine Mutter ist auch so. Eigentlich total super und hilft mir wo es geht. Aber sobald ich sage, dass ich walken war oder Fahrradfahren, da heißt es, überanstreng Dich bloß nicht ... Ich weiß doch wohl, wann ich mich überanstrenge und wann nicht. Aber meine Lösung: Nicht alles meiner Mutter erzählen *g*
Hab ihr z. b. auch nicht erzählt, dass ich am WE ein Zimmer tapeziert habe und auf Leitern gestiegen bin ... Aber ich hab mich dabei gut gefühlt und fertig!

LG Isa (17. SSW)

Beitrag von anke377 10.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo zusammen :-[,

ich glaube heute ist nicht der Tag für Anrufe in der Verwandschaft ... meine zukünftige Schwiegermutter, mit der ich mich normalerweise gut verstehe, nervt seit dem ich schwanger bin auch rum. Was soll man da nur machen ... verletzten will man die Leute ja auch nicht #kratz.

Ich habe ihr ganz stolz erzählt, dass mein Partner und sein Bruder heute das Kinderzimmer noch mal nach meinen Wünschen umräumen und ich dann schön dekorieren kann mit Mobile usw., da bekomme ich zur Antwort, dass ich nicht so viel kaufen soll, schließlich wissen sonst nicht was die Leute schenken können. Aber das Mobile haben meinem Partner und mir total gut gefallen und sie wollte eigentlich ein anderes kaufen. Es ist doch unser Baby und unser Geschmack und wir müssen schließlich damit leben. Außerdem gibt es eine Liste mit Dingen, die wir noch benötigen bzw. uns vielleicht nicht selber kaufen würden und ansonsten nehmen wir auch sehr gerne Gutscheine entgegen.

Am Wochenende wollen wir noch mal Freunde besuchen und da kamen auch schon wieder bedenken. Wäre viel zu streßig usw. Wenn sie wüsste, dass ich Ende September noch mal zu meiner Schwester fahren möchte, ich glaube, dann kippt 'se mir um #hicks ... na und, wenn es los geht, dann bekomme ich halt mein Kind in der Stadt bei meiner Schwester ... Krankenhaustasche ist ja immer dabei.

Das sind nur kleine Auszüge ... Ich frage mich, warum können Eltern oder Schwiegereltern einen nicht einfach mal machen lassen, wenn man Fragen hat, dann fragt man schon nach bzw. meldet sich ... wenn Eltern jetzt noch nicht gelernt haben, dass man nur durch Fehler lernt und die einen nicht davor beschützen können, was soll man da noch machen, außer sich zurückzuziehen.

LG und viele gute Nerven weiterhin ... #schein #schrei #bla
Mir geht es schon mal etwas besser ... DAAAANKE #danke