Wann Paten fragen ???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von danni2805 10.09.08 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben !!!

Wann fragt Ihr die Paten Eures Babys, ob sie diese Aufgabe übernehmen wollen? Noch vor der Geburt oder erst später?

Liebe Grüße, Daniela

Beitrag von escada87 10.09.08 - 16:40 Uhr

meine Patin weiß es schon... es wird meine Schwester und sie freut sich total.. also VOR der Geburt#herzlich

Beitrag von applep 10.09.08 - 16:45 Uhr

Schwesterherz wird dies übernehmen... das war eigentlich schon klar bevor wir überhaupt SS waren :-p
hab zu meiner Schwester ein super verhältnis und es würde nie jemand anders in Frage kommen.

Mein Mann fügt sich da, weil er weiß wie wir zueinander stehen.

LG Kassandra

Beitrag von jurbs 10.09.08 - 18:32 Uhr

ich denke man sollte nicht vor der geburt fragen - weil es ja auch ne verantwortung ist ... und wenn dann z.b bei der geburt was shcief geht ist es schlecht möglich noch nein zu sagen ... ich hab vor zu fragen, wenn die jenigen das kind das erste mal aufm arm haben...

Beitrag von martina75 10.09.08 - 18:42 Uhr

Wir haben die Paten schon gefragt, die Patentante hatte kürzlich Geburtstag und da war das ein passender Anlaß (fanden wir zumindest) und den Patenonkel haben wir vor ein paar Tagen gefragt.
Bei unserem ersten Kind haben wir das schon viel früher gemacht, so im 5. Monat. Da war halt gerade Weihnachten und das fanden wir halt damals den passenden Zeitpunkt, um die beiden zu fragen.
LG,
Martina75