muss man abendbrei geben??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von soka4ever 10.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo
frage steht oben!Oliver bekomtm gemüsse und dann ein bisschen obst zum mittag!jetzt wollte ich so langsam den milch-getreide-obst-brei geben.muss der abends sein??
den oliver ist sehr müde abends und ich denk er wird besser shclafen wenn wir bei der flasche bekommen er schläft während der trinkens auf dem arm ein!!

dachte mich diesen brei um 16uhr zu geben währe das ok??
den ich wollte eigendlich abendflasche bei behalten!

oder ich dacht mir imme rein bisschen abendbrei udnd ann ein bisschen flasche geht das auch??
bin so unsicher!!
sollte ich einfach mal austesten??

oliver schläft schon 11 std udn ich denk durch den abendbrei wird es nicht merh!den 11 std schon sehr viel!!

liebe grüße
Sonja und oliver 6 monate

Beitrag von katjafloh 10.09.08 - 16:29 Uhr

Wenn Du abends die Milchflasche beibehältst, brauchst Du nachmittags nicht noch einen Milchbrei einzuführen. Da wäre dann der Getreide-Obst-Brei besser. Oder Du behälts alles so bei, wie es bischer ist. Und führst den nächsten Brei später ein. Dein Kleiner ist doch erst 6 Monate. Ihr hab noch viel Zeit.

LG Katja

Beitrag von soka4ever 11.09.08 - 07:57 Uhr

Hallo
danke dir!!
LG

Beitrag von maxi79katze 10.09.08 - 17:44 Uhr

Hi,

genau die gleiche Überlegung hatte ich auch und habe den Milchbrei morgens gefüttert und wollte abends die Flasche beibehalten. Einfach damit die Maus vom Tag runterkommt und bestimmt zu müde ist um Brei zu essen...leider hat das bei uns nicht funktioniert:-(. Maya wollte die Flasche nicht, hat sie uns regelrecht aus der Hand geschlagen. Brei ging ohne Problem#mampf. Morgens wollte sie keinen Brei sondern Flasche...
Ich würde es einfach ausprobieren und wenn es nicht klappt, dann den Brei abends füttern. Gegen 16 Uhr würde ich GOB geben, der soll ja am Nachmittag so langsam die Milchflasche ersetzen! Sonst wäre das denke ich zu viel an Milchmahlzeiten...

L*G* Maxi

Beitrag von soka4ever 11.09.08 - 07:58 Uhr

Hallo
danke für die natwort!
ja ich denk das muss man einfach sehen wie Olli das will!
also mit wasser narühren statt mit milch den GOB am Nachmittag??
LG
sonja

Beitrag von ann-mary 10.09.08 - 20:43 Uhr

Hi Sonja,

vor ca. 6 Wochen habe ich mich ganz steif an einem Beikostplan gehalten. Nach 3 Wochen wollte mein Sohn plötzlich nichts mehr und habe einige Tage ausgesetzt und ihm wieder nur die Flasche gegeben.

Ich finde, man macht sie unnötig Streß mit einem solchen Plan. Zumindest halte ich mich nicht mehr strikt an solch einem.

Abends bekommt mein Sohn grundsätzlich seine Flasche, da er auch viel zu müde ist, um noch was "Handfestes" zu essen und bei der Flasche schläft er meist schon ein.

Übrigens habe ich ihm auch schonmal den Brei vormittags gegeben... #mampf

LG ann mit jan, fast 8 Monate #baby

Beitrag von soka4ever 11.09.08 - 08:00 Uhr

Hallo
ja ich denk ich werde keinen abendbrei geben weil Oliver einfach zu müde ist udn er shcläft schon mit der flasche ein!ich denk werde erst mit den nachmittag anfangen!!

ich werde es einfach entscheiden wie olli das will!
ja man hört ja imme rman soll das und jenes machen aber nicht alles babys sind gleich und wollen das gleiche!!

LG
sonja