...immer noch nix zu sehen :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -doju- 10.09.08 - 16:59 Uhr

halöchen,

ich war bisher stiller mitleser, aber heute muß ich einfach mal nach euren meinungen fragen.

ich komme gerade von meiner ärztin. trotz vollendeter 5. woche war aber leider noch immer nichts zu sehen. sie meinte, das meine schleimhäute wunderschön aufgebaut sind, so das eigentlich alles auf eine normale schwangerschaft hindeutet. aber es ist eben nix zu sehen :-( muß dazu sagen das ich im november letzten jahres eine eileiter-ss hatte und im februar ein abgang. besteht die chance das vielleicht doch noch alles gut wird und es einfach noch zu zeitig ist? oder ist das ein eher schlechtes zeichen und es hat sich vielleicht wieder irgendwo eingenistet wo es nicht hingehört?
wäre schön wenn ihr mir ein paar meinungen sagen könntet. das macht mich schon wieder total alle...


liebe grüße, chrissy

Beitrag von diddy2306 10.09.08 - 17:04 Uhr

Hallo, macht dir mal kein kopf.. as baby ist doch jetzt noch sooo klein. nächstes mal sieht man bestimmt schon mehr.

Beitrag von evastern 10.09.08 - 17:04 Uhr

Hallo...
Also ich bin 4+3 und war Montag beim FA. Da konnte man außer eine schön aufgebaute Schleimhaut und etwas wo der Arzt meinte das da evtl. etwas wachsen könnte auch noch nix sehen. BT wurde auch noch keiner gemacht. Gehe morgen früh wieder hin zum US. Bin gespannt ob man evtl. jetzt was sehen kann. Geht mir also ähnlich. #liebdrueck
GLG Eva

Beitrag von anke377 10.09.08 - 17:07 Uhr

Hallo Chrissy,

Du bist ja noch ganz am Anfang und am Anfang war bei mir auch noch nichts zu sehen, dass kam erst eine Woche später.

Ich kann mir gut vorstellen wie Du Dich fühlst, Test ist positiv und dann sieht der FA nichts, dann kommt die Angst vom letzten Ereignis hinzu. Ich hatte vor dieser Schwangerschaft auch Aborte, aber dieses Mal ist alles gut gegangen.

Also Kopf hoch, das wird schon, immer versuchen positiv zu denken!!!

LG und #liebdrueck

Beitrag von -doju- 10.09.08 - 17:12 Uhr

...aber ich habe auch unterleibsschmerzen. kein mens-schmerz oder so wie wenn sich die mutterbänder dehnen (das kenn ich, hab schon zwei jungs), sondern direkt wo sich die gebärmutter befindet, also in der mitte vom unterleib. meine ärztin meinte das es entweder daran liegt das es wieder falsch liegt oder der "keim" einfach noch nicht angekommen ist. hattet ihr das auch? sowas kenne ich von meinen jungs überhaupt nicht :-(

liebe grüße, chrissy

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 10.09.08 - 17:20 Uhr

ich kann dir nur sagen, als es sich bei mir eingenistet hat hab ich gedacht ich muss die zwei nächte sterben.
es tat höllisch weh, ich hatte schweißausbrüche, übelkeit und durchfall zusammen und tagsüber ging es mir auch nicht so toll, aber da hatte ich nur mens-schmerzen.

lg wenke

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 10.09.08 - 17:09 Uhr

he... sei nicht traurig. du bist ja noch ganz am anfang da sieht man meistens noch nix, damit du das auch glaubst hab ich dir mal einen link dran gehangen.
bei mir war es 7 woche als man was gesehen hat.
nun lass mal den kopf nicht hängen und freu dich das du ss bist, damit dein körper die freude verspührt.

hier der link:

http://www.liliput-lounge.de/templates/BlankPage____65676.aspx

lg wenke + julian *inside