Antibiotika in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zauber09 10.09.08 - 17:02 Uhr

Was wißt Ihr über die Einnahme von Antibiotika?
Ich habe Amoxicillin 1000 mg von meinem Hausarzt verschrieben bekommen, bin jetzt in der 16. SSW und er meint, da könne nichts passieren. Der Beipackzettel irritiert mich aber. Ich habe übrigens eine Harnwegsinfektion (tut aber gar nicht weh...).

Beitrag von jennif 10.09.08 - 17:04 Uhr

habe ich auch schon 3 mal !!!!! nehmen müssen auch wegen Blasenentzündung! Macht angeblich nix! Viel trinken am besten Cranberry Saft aus der APO!!
Gute Besserung

LG Jasmin

Beitrag von romina1986 10.09.08 - 17:06 Uhr

Hey,

ich habe dieses Antibiotikum im Krankenhaus bekommen (vorbeugend - wegen einer bakteriellen Infektion). Ich habe es nicht vertragen (Atemnot, drücken im Brustkorbbereich und so weiter...), also achte darauf.
Wenn du es verträgst, sollte es eigentlich kein Problem sein. Viele Schwangere müssen gerade wegen einer Harnwegsinfektion zu einem Antibiotikum greifen. Ich habe meine Harnwegsinfektion zum Anfang meiner Schwangerschaft allerdings mit übermäßiges Trinken von Wasser selbst in den Griff bekommen.

Liebe Grüße
Romina + Aliya Ciara (35. SSW)

Beitrag von meinengelchen2005 10.09.08 - 17:30 Uhr

Hi,
habe ich auch schon nehmen müssen. Schadet nicht. Viele Schwanger müssen das deswegnen nehmen. Achte einfach darauf sehr viel zu trinken, mindestens zwei Liter am Tag.


LG

Beitrag von hei28 10.09.08 - 18:24 Uhr

ich hatte das Antibiotika bei meiner Zahn OP verschrieben bekommen.Ist nichts passiert.