5 Tage Mittelschmerz, Termin bei FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dany9999 10.09.08 - 17:04 Uhr

Meine Tage waren am Donnerstag vorbei und seit Samstag abend hab ich ständiges Ziehen auf der rechten Seite unten oder mittig, jetzt schon den 5. Tag.

Mein letzter Zyklus (der erste nach Pille) war 29 Tage, von daher wäre der ES dann am Wochenende Samstag oder Sonntag dran.

Aber ne Woche vorher schon Mittelschmerz ist auch etwas früh oder? Hatte im letzten Zyklus auch 10 Tage vor den Tagen ständiges Ziehen.

Habe deshalb morgen nen Termin bei meiner FÄ, mal sehen was die sagt. WIll das lieber abklären.

Kann die das per Ultraschall eigentlich sehen, wenn ein ES bevorsteht?

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 17:06 Uhr

Ja, per US kann man den ES sehen und auch in etwas abschätzen, wann er sein wird....

Auf die Frage mit dem MS kann ich dir leider keine Antwort geben, da ich ihn selbst meist nur 2 Tage habe, also den MS.


LG Martina

Beitrag von co.co21 10.09.08 - 17:09 Uhr

Hallo,

wie das mit dem ziehen ist, weis ich leider nicht...aber ich hab das zur Zeit auch dauernd, fing an ca. 1 Woche vor NMT, Blutung kam dann am Samstag und es zieht immer noch... :-[

Was den ES angeht, wenn der kur bevor steht, kann der FA das sehen. Im März war ich auch bei meiner FÄ wegen verschiedener Sachen, und da konnte sie mir aufm US ein Follikel zeigen, sie meinte damals es würd in ca 2 Tagen springen und laut Ovus war das dann auch so ;-)

Denke je nach US-Gerät sieht man das auch schon ein paar Tage vorher.

LG