Vortrag Wassergeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mira79 10.09.08 - 17:24 Uhr

Bin total aufgeregt *grins* gleich fahre ich zu einem Vortrag in unserer Frauenklinik über Wassergeburten...

Eine Frauenärztin und eine Hebi machen dieses Vortrag 1,5 Stunden und ich bin total gespannt was die alles erzählen oder sogar zeigen :)

Wenn es nach mir geht würde ich schon gerne irgendwann im März in der Wanne mein Baby bekommen und deswegen haben wir uns für diesen Vortrag entschieden.

Leider ist das wohl der einzige dieses Jahr...sonst wäre ich sicher irgendwann später hingegangen :)

Wie seht Ihr das mit Wassergeburt? Habt Ihr Euch irgendwo erkundigt?

Lg Mira

Ps: bin gespannt was Ihr so schreibt :)

Beitrag von srilie 10.09.08 - 17:31 Uhr

Habe auch dran gedacht in der Wanne zu entbinden... meine Hebi meinte, da muss aber echt ALLES in Ordnung sein, also Herztöne, Lage des Kindes (keine BEL oder anderes) etc. Und man kann keine Schmerzmittel bekommen!#schein

LG
srilie#blume + #baby 36.SSW

Beitrag von lilliana 10.09.08 - 17:33 Uhr

Ich hatte bei meinem Großen eine Wassergeburt vor, aber es kam nicht dazu. Ich hätte mir unter Wehen NIE vorstellen gehen in die Wanne zu gehen auch wenn ich es mir ganz toll vorgestellt hatte...

Gruß
Lilliana

Beitrag von jule0076 10.09.08 - 17:36 Uhr

Hallo,

möchte auch in der Wanne entbinden - wenn er denn mal endlich kommen würde.

Meine Nachbarin hatte eine Wassergeburt. Das warme Wasser soll sehr angenehm sein und die Wehen erträglicher.

Ob trotzdem eine PDA möglich ist, kann ich nicht sagen. Kannst ja in der Klinik fragen, ob das geht.#kratz

LG, Jule (ET+6)

Beitrag von teufelinchen72 10.09.08 - 17:50 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meinem 2. eine Wassergeburt und kann nur sagen: immer wieder!
Die Wehen werden zwar anfangs stärker, aber wenn man nicht gleich aufgibt und wieder rausspringt ist es einfach super (war zumindest bei mir so und kann auch nur für mich selber sprechen).
Habe es jetzt beim 3. auch wieder vor - wenn mir Eumelchen keinen Strich durch die Rechnung macht.

Und es stimmt, Herztöne und Kindslage müssen Top sein, PDA bekommt man auch keine (aber es gibt ja noch andere Schmerzmittelchen) - aber ich habs auch so untraumatisiert überlebt - 1 Tag später hab ich schon gesagt: jederzeit wieder#schein - da kann man mal sehen, wie verrückt einen die Hormone auch nach der Schwangerschaft noch machen...

LG,
Wiebke