Wieso spuckt er aufeinmal so viel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lena2912 10.09.08 - 17:57 Uhr

Hallo,

von heute auf morgen fing Gianluca an zu spucken.....ca. vor 3 Tagen! Es ist nicht so, dass er es nur macht, aber vom vorher"niespucken" ist es echt viel....!
Woran kann das denn liegen? Es ist alles wie immer....die Nahrung, die Menge, die Art wie schnell er sie wegsüppelt....alles wie sonst auch!

Woran kann das denn liegen?

Lieben Gruß
Lena + Gianluca 11 Wochen alt!

Beitrag von 377simone 10.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,
habe das gleiche Problem und heute mich und meinen Spatz schon 3x umgezogen!
Komisch, aber ihm gehts super, vielleicht mag er es wenn ich Wäsche mache!!! Darf dann immer ne Weile im Wäschekorb liegen...

Gruß Simone mit Spukki Max

Beitrag von ann-mary 10.09.08 - 20:52 Uhr

Vielleicht ist ein Virus in der Luft und dein Sohn ist krank ?! Hast du ihn dem KiA schonmal vorgestellt. Das würde ich tun, nicht dass er am Ende noch austrocknet, wenn du schreibst er spuckt soviel.

Früher hatte mein Sohn die PRE-Nahrung immer ausgespuckt, bis sich herausstellte, dass diese zu dünnflüssig für ihn war. Der KiA hatte mir dann Nestagel verschrieben, zum Verdicken. Danach war alles wunderbar....

LG ann mit jan, fast 8 Monate