Nackenfaltentransparenzmessung-wer hat das auch machen lassen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulika 10.09.08 - 17:59 Uhr

War heut zur Nackenfaltentransparenzmessung-kurz NT.
Bin 38J. und in der 13. SSW (13+0). Wollte das eigentlich machen lassen, weil ich mir noch unsicher bin wegen der Fruchtwasseruntersuchung, aber letztendlich bin ich genauso schlau wie vorher, nur das mein "Risiko" von 1:120 auf 1:85 gestiegen ist. Jetzt muß ich zwar noch die Blutwerte abwarten, die dann je nach dem wie sie ausfallen, das Ergebnis noch drücken oder anheben können. Meine Frage: wer hat das auch machen lassen und wie sind Eure Erfahrungen, Ergebnisse?
Also mein NT-Wert :2,5
SS-Länge 74,5
Nasenbein 2,2
Blutwerte stehen noch aus...
LG#schwitz

Beitrag von xyz74 10.09.08 - 18:07 Uhr

habs machen lassen.
Ergenisse hab ich leider nicht mehr im Kopf #kratz

Fruchtwasseruntersuchung lasse ich nicht machen.
Da bisher alles gut aussah bei der Feindiagnostik, hoffe ichim Nov auf ein gesundes Kind ...

Beitrag von loona1212 10.09.08 - 18:08 Uhr

hallo,

bin 28 und hatte nt in der 12. ssw allerdings ohne fruchtwasserpunktion, machen sie meines wissens nach erst ab nem bestimmten alter.
Ergebnis 1:5500, denke das ist gut.....warte einfach mal die Blutwerte ab.

Liebe Grüsse
Diana und Käferchen 20+2

Beitrag von biggy12 10.09.08 - 18:18 Uhr

Hallo,
ich habe auch vor kurzen die NT machen lassen. Ich bin 40 Jahre und jetzt in der 15 Woche. Ich war mir auch sehr unsicher wegen einer Fruchtwasseruntersuchung. Mein Risiko war nach dem Ultraschall bei 1:1500. Das Risiko ist nach den Blutwerten auf über 1:2500 gesunken und da war mir klar, daß ich auf die Fruchtw-Untersuchung verzichte. Mir war das Risiko der Untersuchung einfach zu groß. Aber leider kann Dir die Entscheidung keiner abnehmen. Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Schwangerschaft und warte erst mal die Ergebnisse ab und überleg dann gut.

Alles Liebe
Birgit

Beitrag von lotosblume 10.09.08 - 18:37 Uhr

hab´s machen lassen - 13 SSW
NT-Wert war 1,7
Altersrisiko: 1:508
Risiko nach US: 1:2737
Risiko nach Blut: 1:10150

Du siehst also das dein Blutergebnis alles noch total ändern kann - und wie ich hoffe positiv

Beitrag von lexa8102 11.09.08 - 08:17 Uhr

Hallo,

ich hab sie auch machen lassen - hätte mich geärgert, wenn nicht. Ich würde es auch wieder tun.

Die Werte weiß ich leider gerade nicht.

Ich denke, dass bei dir die Wahrscheinlichkeit wegen deinem Alter so hoch ist.

Meine Ergebnisse waren sehr gut und ich war hinterher mehr als beruhigt.

Ich denke, du solltest dann noch mal mit einem Arzt sprechen, wenn du die Blutwerte hast, ob eine FP Sinn machen würde.

Vg Lexa