Frage zum Eisprung...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gioja 10.09.08 - 18:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wann findet in der ES bei einem eher kurzem Zyklus statt?
Ist er in der Zykusmitte oder gilt die Faustregel 14 Tage vor der Mens?
Dann wäre der ES bei einer Zykluslänge von 23 Tagen schon am 9 Tag, oder?

Und dann noch eine Frage bezüglich ZS: Kann ein ES stattfinden, wenn wenig oder garkein ZS vorhanden ist?

#danke für eure Antworten#blume

Beitrag von steffi4178 10.09.08 - 18:08 Uhr

Hallo,
den Eisprung kannst du ja mit dem Eisprungkalender berechnen. da käme wohl der 9. oder 10. Tag raus.
Normalerweise findet der ES statt wenn gut spinnbarer und viel ZS da ist. So steht es zu mindest im Buch "natürlich und sicher". gar kein ZS ist normalerweise zum Zeitpunkt wenn man "unfruchtbar" ist.
LG
Steffi

Beitrag von gioja 10.09.08 - 18:10 Uhr

Vielen lieben Dank Steffi!!!

Beitrag von qrupa 10.09.08 - 19:12 Uhr

Hallo

die Regel 14 (genauer 12-16) tage vor der Mens gilt immer, egal ob der Zyklus 23 oder 53 Tage hat.

Normalerweise ist der ZS zum ES hin spinnbar, es gibt aber auch durchaus Frauen die so gut wie nie ZS haben, darum trifft es die beschreibung zum zeitpunkt des "besten" ZS genauer. Wer also z.B. so gut wie nie welchen hat kann zum ES hin evtl auch nur cremigen ZS haben.

LG
qrupa

Beitrag von gioja 10.09.08 - 19:32 Uhr

Grupa Dir danke ich auch herzlich für deine Antwort!