was haltet ihr davon/hat das jmd gemacht?(geschlechtsbestimmung)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nikita21 10.09.08 - 18:15 Uhr

hi

hab das hier im i-net gefunden

http://www.wonderland4kids.com/product_info.php/info/p215_Intelligender--Junge-oder-Maedchen-Test.html

ist doch die totale abzocke, was soll denn aus dem urin erkennbar sein?

hat den jmd von euch probiert, würde mich interessieren obs gestimmt hat.

lg niki

Beitrag von vamplady_22 10.09.08 - 18:18 Uhr

LOOOL wat fürn schrott *gg*


so rein aus interesse wenn ich das geld sooooo dicke hätte würd ich das testen und wenns falsche rauskommt geld zurück verlangen ...da ich ja weiß was es wird...

und das hat mich beim FA NICHTS gekostet =)

außer nen nettes bild

Beitrag von nikita21 10.09.08 - 18:19 Uhr

;-)ich denke auch das es totale schrott ist, mich würde aber interessieren ob das hie jmd gemacht hat und es gestimmt hat, rein aus neugierde, leider hab ich das geld auch nicht so dicke und bin erst in der 11ten ssw.

Beitrag von vamplady_22 10.09.08 - 18:23 Uhr

ich sag auch immer

wenn ich nen rosa ss test habe wirds nen mädel und bei nem blauen strich nen junge...rofl

genauuuuuu so wahrscheinlich ist deren aussage.... :-p

Beitrag von kamelefant 10.09.08 - 18:34 Uhr

Ganz schlimm sind diese Test, vor allem wenn man sie schon so früh durchführen kann...Man kann das Geschlecht z. T. tatsächlich so früh über Blut oder Urin bestimmen - in manchen, sagen wir mal Kulturkreisen, wird das genutzt, um sicherzugehen, dass frau kein Mädchen bekommt. Und wenns doch weiblich ist, dann werden entsprechende Maßnahmen ergriffen, wenns rechtzeitig erkannt wird... Sowas sollte gar nicht so billig verkauft werden...

Beitrag von nikita21 10.09.08 - 18:40 Uhr

ich hab mal geggogelt um frauen zu finden, die diesen test gemacht haben und er gestimmt hat, hab aber nichts gefunden.

also wenn da wirklich 90% zuverlässig ist, hast du auf jedenfall recht.

schade, dass man über den test nur amerikanische seiten findet.

lg niki

Beitrag von vamplady_22 10.09.08 - 18:51 Uhr

LOOOOL watn mist hier

du scheidest doch keine männlichen oder weiblichen chromosomen aus woran man das messen könnte ...

zumal noch im urin .... losbrüllt vorlachen


meinst du UNSERE medizner würden FWU machens wenns auch einfacher geht ???

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 21:38 Uhr

Ob man das wirklich mithilfe von Urin bestimmen kann, bezweifle ich irgendwie auch. Im Blut einer schwangeren Frau befindet sich allerdings wohl auch eine geringe Menge des Blutes des Babys. Wenn also in einer Blutprobe einer Schwangeren Y-Chromosomen gefunden werden, ist sie mit einem Jungen schwanger.
Eine solche Untersuchung kann allerdings nur in einem entsprechenden Labor durchgeführt werden und kostet dementsprechend einiges mehr an Geld.

Beitrag von mimmi25 10.09.08 - 19:34 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir hat eine Geschlechtsbestimmung machen lassen.
Allerdings war das ein Bluttest und erst sehr spät in der Schwangerschat möglich. Sie wollte es unbedingt wissen und ihr Frauenarzt hat ihr dann Blut abgenommen und es eingeschickt.
Das Baby soll, ich glaube es waren Hormone, in den mütterlichen Kreislauf abgeben und dies kann dann bestimmt werden.
Hat ca 140 Euro gekostet und das ergebnis war richtig.

Muss jeder selbst entscheiden ob er daran glaubt und ob es das Geld wirklich wert ist.

Grüsse Mimmi