suche beikostplan und rezepte

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennalein 10.09.08 - 19:46 Uhr

da ich bald mit der beikost anfangen will, bin ich auf der suche nach nem übersichtlichen, genauem plan.

ausserdem bin ich nun stolze besitzerin eines MR. MAGIC aus der tv werbung (9 in 1 gerät zum pürieren, entsaften, mixen und und und ) und will meiner kleinen dann icht nur gläschen kaufen, sondern auch selbst tolle sachen zubereiten.

dann noch ein paar, evtl dumme, fragen:
wenn ich ihr anfangs nur 4-6- löffel gebe, nach wieviel zeit sollte sie dann ein ganzes glas leer machen, ab wann wird eine flaschenmahlzeit durch ein gläschen ersetzt und ab wann gibt man dann abend noch brei?
uuuuuund, jolina trinkt so gut wie garnichts. also tee oder wasser. sie trinkt wenns hoch kommt alle 2 tage mal 30 ml fenchel-anis-kümmel tee.
ab wann kann ich ihr denn zb frisch gepressten karottensaft anbieten?
meine bekannten sagen immer, es ist nicht so wichtig das sie viel trinkt, sie holt sich das alles durch ihr fläschen (sie bekommt milasan 1er nahrung) . aber wenn ich mit der beikost anfange, sollte sie doch mehr flüssigkeit zu sich nehmen, oder?!

sorry, aber bin da noch ganz unerfahren.

beikostpläne und rezepte bitte über vk oder an joli08@web.de

Beitrag von ann-mary 10.09.08 - 20:21 Uhr

Ich schreib dir jetzt zwar nicht unter VK, aber hier mal eine Internet-Adresse:

http://www.koelln.de/ernaehrungsberatung/baby

Unter "Mahlzeiten bis zu 1. Lebensjahr" steht alles was du wissen willst.

Übrigens, mein Sohn trinkt auch gaaanz wenig bis gar nichts zu seinen Beikostmahlzeiten.

Vielleicht stimmt es schon, dass die Kleinen ausreichend Flüssigkeit über die Flaschennahrung bekommen.

LG ann mit jan, fast 8 Monate

Beitrag von jennalein 10.09.08 - 20:27 Uhr

supeeeeeer.. danke ich schau mal nach :)

Beitrag von neuhamburgerin 11.09.08 - 17:06 Uhr

Hallo,

schau doch mal bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Dort kann man Broschüren bestellen, gibt auch eine für allergiegefährdete Babys. Nur mit der Kuhmilch solltest du im Gegensatz zu deren Empfehlungen bis zum 1. Geburtstag warten.
Alternativ kannst du nach "Forschungsinstitut für Kinderernährung" googeln.

Antje