Der Tag hätte.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peti05 10.09.08 - 19:53 Uhr

so schön sein können

Hallo

Muss mal Dampf ablassen.HAtte heute meine erste Voruntersuchung alles prima alles ok....Bin 9 Woche und die Erbse hat eine Größe von 13 mm.Habe sogar die Herztöne gehört ein toller Augenblick.....

Bin im Einzelhandel tätig.Heute musste ich meine Bestellung machen da rief mein Chef mich rein aber in was für einen Ton
Von ihm kam dann.....Frau Sch. sie reden zuviel ok gebe ich ja zu ....aber weiter sie stehn nur rum machen ihre Arbeit nicht und dann machte er mich auch noch zur Schnecke weil ich nach Ladenschluss telefoniert habe was das erste mal war und meine Arbeit nicht drunter gelitten hat.Desweiteren soll ich nicht mit jedem Kunden mitgehen wenn er nach einem Artikel fragt was ich aber schon seitdem ich dort arbeite so mache und er nie deswegen was gesagt hat.Aufeinmal ??!!

Bin ich aufgrund der Schwangerschaft so empflindlich oder reagieren Chefs des öfteren so wenn sie von der Schwangerschaft erfahren?Oder liegt es am Chef das er genervt ist da er schon seit Wochen ohne einen Tag Pause von Morgens 5.30 Uhr bis Abends 19.45..6 Tage die Woche im Laden steht.Er kennt ja noch nicht mal mehr die Tageszeit.Und Rücksicht auf die schwere Arbeit die ich machen muss nimmt er auch nicht.
Ich verräume die Ware die Angeliefert wird und das ist nicht immer ganz leicht ob Schwanger oder nicht ..

Habe schon überlegt mit meinem Arzt über ein Beschäftigungsverbot zu sprechen.Aber trotz allem mag ich meine Arbeit.
Sorry ein wenig lang aber musste mal raus

Liebe Grüße Petra

Beitrag von solrhyce 10.09.08 - 19:58 Uhr

Also ich würde dir auch zu einem Beschäftigungsverbot raten. denk an dich und deine kleien Erbse:-D

Beitrag von connykati 10.09.08 - 20:17 Uhr

Ähm,

das MuSchuG MUSS dein Chef aber beachten!
Das heißt, du darfst nicht mehr als 5 Kilo heben (also nix mit stundenlang Waren einräumen!), nicht mehrere Stunden nur stehend arbeiten ohne Sitzmöglichkeit zwischendurch usw usw.
Falls er dich nicht in den Richtlinien laut MuSchuG beschäftigen kann (evtl. Büroarbeit?) muss er dir eigentlich von sich aus ein Beschäftigungsverbot geben.
Falls du einen ganz ignoranten Chef hast, sprich bitte mit deinem Arzt darüber, der sollte dir dann ein Beschäftigungsverbot ausstellen.
Übrigens gilt Mobbing oder ständiger Ärger auf der Arbeitsstelle ebenfalls als Grund, dir ein Beschäftigungsverbot auszustellen.

Ich glaube dir, dass du deine Arbeit eigentlich gern machst, aber es ist keinem geholfen, wenn du dich jetzt dort tot rennst, nur um es allen recht zu machen - und dabei deinem Baby nur schadest.

Viele liebe Grüße,
Connykati & #baby Boy 31. SSW