Wer kennt das medi. Zappelin?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von teletubbis 10.09.08 - 20:11 Uhr

Hallo!

Wer kennt das homophatische mittel zappelin? Welche erfahrungen habt ihr damit?

Lg Christine

Beitrag von sidonie 10.09.08 - 21:00 Uhr

mein sohn hats genommen, leider keinerlei Veränderungen. Kannst du dir also sparen

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 10.09.08 - 21:33 Uhr

*unterschreib*

Beitrag von sandra7.12.75 10.09.08 - 22:27 Uhr

Hallo

Konzentrationsschwierigkeiten können auch organische Ursachen haben.Ich würde zuerst einen Arzt aufsuchen.

lg

Beitrag von reethi 11.09.08 - 08:14 Uhr

Hallo Christine!

Mein Sohn (7) nimmt Zappelin. Geholfen hat es bedingt- ich denke es ist eher der psychologische Effekt. Aber seine Ärztin meinte, dass er es ruhig nehmen soll, wenn es ihm hilft - Viel falsch machen damit kann man nicht. Das ist mit jedenfalls lieber, als wenn er "richtige" Medikamente bekommt.

Viele Grüsse,
Neddie

Beitrag von qayqay 11.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo, mein Sohn (8 Jahre) bekam ca. 2 Jahre lang Zappelin. (Natürlich nach Rücksprache mit dem Kinderarzt.) Zuhause merkte ich keinerlei Resultat, aber in der Schule durchaus. Er konnte sich besser konzentrieren, blieb sitzen und ist nicht mehr so leicht reizbar gewesen. Wir haben Zappelin zwischendurch mal abgesetzt, und sofort negative Rückmeldung von der Lehrerin erhalten.
Inzwischen haben wir es wieder abgesetzt, und jetzt passt aber alles; auch zuhause merke ich den Unterschied.

Ich kann nur bestätigen, dass es bei meinem Sohn geholfen hat.
Ob es jedoch bei allen Kindern hilft, bezweifle ich.

Ich kann nur raten, alles mit der Klassenlehrerin vorher abzusprechen, da diese Rückmeldung auf Veränderungen geben kann.

Grüsse
qayqay

Beitrag von s30480 11.09.08 - 19:25 Uhr

Mein Cousin nimmt auch schon länger Zappelin, lt. meiner Tante merkt man wenn sies absetzt nach ca einer Woche sofort dass er wesentlich ungeduldiger und unruhiger ist. Es ist wohl kein gravierender Unterschied aber man merkt es schon.
LG Sandra

Beitrag von babyelfe 13.09.08 - 14:10 Uhr

Bei meinem Sohn ergab Zappelin gar keine Veränderungen!