Fieber nach Impfen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mela1976 10.09.08 - 20:39 Uhr

meine kleine war heute das erste mal beim Impfen das war um 9:00Uhr denn ganzen Tag über ging es ihr richtig gut, nun hat sie plötzlich 38,6 Fieber ist aber eingeschlafen ohne zu weinen und so.Nun meine frage soll ich sie in der Nacht wecken zum messen oder schlafen lassen???
lg
mela

Beitrag von nicki1820 10.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo Mela,

ich würde die Kleine schlafen lassen, der Schlaf ist bei Fieber besonders wichtig. Schau einfach einige Male ob ihr Nacken noch wärmer wird als er jetzt schon ist, wenn du denkst sie hat doch noch höhreres Fieber bekommen würde ich ihr einfach mit so wenig Aufwand wie Möglich und ohne Fieber zu messen ein Zäpfchen geben, vielleicht schläft sie dann auch weiter.
Wenn das Fieber ansteigt, schlafen die Kinder aber meist auch viel unruhiger.

Liebe Grüße und eine ruhige Nacht wünsche ich euch.

Katja

Beitrag von maschm2579 10.09.08 - 20:44 Uhr

Hallo Mela,

ich würde sie später nochmal anfassen und wenn sie sich heiß anfühlt doch nochmal messen. Ansonsten schlafen lassen... ab 38,5 Grad kannst Du dann evlt ein Zäpfchen geben, aber wie gesagt nur wenn sie sich sehr warm anfühlt und Du ein schlechtes Gefühl hast.

Hannah hatte 38,8 Grad und hat auch schon recht früh geschlafen. Ich habe dann so gegen 22 Uhr nochmal mit meinem Stirnthermometer gemessen und es war 38,5 Grad. Da war ich beruhigt und konnte auch gut schlafen :-)

lg Maren

Beitrag von seikon 10.09.08 - 20:48 Uhr

Ich würde die Kleine schlafen lassen und morgen früh nochmal messen, bzw. wenn du sie nachts wickeln musst.

Meine Tochter hatte letzten Freitag um 10 Uhr die zweite Impfung. Ähnlich wie bei dir ging es ihr den Tag über gut, und am abend hat sie dann 39,4 Grad Fieber gehabt.
Da sie aber so eingeschlafen ist hab ich sie normal schlafen lassen. Am nächsten Tag hatte sie immer noch 39,2 Grad und hat die ganze Zeit gestöhnt, weil sie vermutlich Gliederschmerzen hatte. Habe ihr dann doch ein Zäpfchen gegeben und dann hat sie noch 2 Stunden geschlafen. Als sie dann wieder aufgewacht ist hatte sie wieder 37,1 Grad.

Beitrag von bieni78 10.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo Mela,

ich hab Alexander bei 38,5°C abends ein Fieberzäpfchen gegeben. Ich wollte ihn nicht nachts zum Messen wecken und auch nicht darauf warten, dass das Fieder noch mehr ansteigt (die Temperatur ging stündlich hoch).

Liebe Grüße,
bieni

Beitrag von mockel 10.09.08 - 21:43 Uhr

Meine Maus hatte auch abends immer 39 Fieber. Ich habe ihr dann ein Zäpfchen gegeben. Ich könnte sie nicht schlafen lassen da hätte ich angst. Also mein Kinderarzt hat auch gemeint wenn sie abends kein Fieber hat und wir alle schlafen gehn dann lieber Wecker stellen und nachts nochmal nachschauen ob sie Fieber hat.

LG