Haushaltshilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marion1984 10.09.08 - 20:40 Uhr

HI,
ich plane eine hausgeburt und möchte danach meine mum als "haushaltshilfe" einstellen.. ist das möglich? übernimmt die krankenkasse dafür die kosten?

danke mal und liebe grüße

Beitrag von claudia.1970 10.09.08 - 21:03 Uhr

Hallo

Das kommt darauf an wieviele Kinder noch in deinem Haushalt leben.
Bei meiner Krankenkasse ist es so das mindestens 1 Kind unter 6 Jahren im Haushalt sein muss damit eine Haushaltshilfe bezahlt wird.
Ausserdem zahlt meine Krankenkasse nur eine Haushaltshilfe wenn ich im Krankenhaus bin oder aber vom Arzt bescheinigt habe das ich meinen Haushalt aufgrund von Krankenheit oder ähnlichem nicht selbst weiterführen kann.

Da musst du dich am besten bei deiner Krankenkasse erkundigen.

Ich bekomme z.B. für meine Haushaltshilfe 62 Euro pro Tag wenn ich im Krankenhaus liege zur Entbindung.

Und es spielt auch keine Rolle wer den "Job" übernimmt.

LG
Claudia ( KS -6 )

Beitrag von ibi.nicole 10.09.08 - 22:39 Uhr

Also bei mir war es so das ich keinen aus der Familie einstellen durfte!

Meine Freundin hat dann für mich unterschrieben...
Da hat dann alles geklappt.

Das ist aber auch wieder von KK zu KK anders geregelt!