Umfinanzierung Auto möglich

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von biene0584 10.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo Fachleute, ;-)
kurze Schilderung:
habe mir 2006 ein VW Fox finanziert, mit einer rate von 179,00 € monatlich. Schlussrate von 4000 € wird im März 2010 fällig. So....
da wir jetzt Nachwuchs bekommen, ist das Auto zu klein (für KiWa usw.).
Kennt sich jemand aus, ob man eine Autofinanzierung umfinanzieren kann, also das alte zurück geben und dafür ein neues finanzieren kann?? #kratz
versteht mich jemand???

Beitrag von seikon 10.09.08 - 21:25 Uhr

Möglich ist das schon. Ihr würdet das alte Auto beim Händler in Zahlung geben, und dafür dann ein neues (gebrauchtes) kaufen und finanzieren. Dann wird der Kredit für das neue Auto einfach entsprechend um die noch offene Summe des alten erhöht.
Ob das sinnvoll ist sei mal dahin gestellt. Die Restsumme des Kredites wird nämlich IMMER höher sein, als der Zeitwert des Autos. Das heisst, wenn ihr das Auto mal verkauft, dann wird immer noch ein ganzer Batzen an Kredit offen sein.

Eigentlich sollte man ein Auto immer so hoch anzahlen, dass der Restwert des Wagens immer höher ist als der noch offene Kredit.

Ganz ehrlich. Ich würde vielleicht einen entsprechend kleinen KiWa kaufen, der in den Kofferaum des Fox passt und das Auto erst mal behalten. Bei einem Kind passt das schon noch. Da braucht man noch keinen Kombi.

Beitrag von cami_79 11.09.08 - 09:05 Uhr

Hmm ich persönlich denke, dass man sich schnell mit solchen Sachen in die Schulden reinreissen kann.

Selbst fahre ich einen Ford Fiesta (3-türer) und mein Mann einen Renault Megan (aber nur die normale 4-türer Variante ohne Kombi).
Mein Mann hat eh massig platz, aber auch mein Fiesta reicht dicke für unseren Sohn.
Es gibt mehr als ein Kinderwagenmodell das in den Kofferraum passt. Z.B. der Hartan VIP XL (der passt sogar in den Smart). Wir haben lieber etwas mehr für den Wagen ausgegeben, als uns mit nem neuen Autokauf zu verschulden (sind echt froh, dass die Autos bezahlt sind).
Wenn du mal in Babyvorbereitung die Forumsuche nutzt findest du bestimmt 5-7 Kinderwägen die auch in einen kleinen Kofferraum passen.

LG C