Einnässen und Einkoten im Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von baby1298 10.09.08 - 20:46 Uhr

Hallo alle zusammen,

habe folgends Problem, mein Sohn 3 1/2 ist seit Ostern diese Jahres sauber alles lief prima bis aus die letzen zwei Wochen.
Er besucht die Kindertagesstätte seit dem er 1 1/2 also schon zwei Jahr dabei, nun Kotet, und Nässt er sich ein.
Verstehe die Welt nicht mehr weil zu Hause ist garnichts auch nicht über Nacht alles trocken und er geht auch von allein auf das WC.
Hatte mir ihn ein Gespräch gehbt und er sagte mir das da Spinnen auf der dem Klo in der Kindertagesstätte sind. ER hat höllische Angst vor Spinnen. Nartürlich hatte ich mit den Erziehrerin gesprochen gehabt und nichts passiert die sagen nur das da keine sind und das es daran nicht liegt. Hatte auch zu gleich angesprochen das sie mein Jungen mal ab und an für sein WC gang Ihn dran erinnern soll da kam nur das die keine Zeit haben dafür.....
Es ist auch nichts zu Hause hat sich nichts geändert wo ich sagen könnte daran kann es liegen, weil ich bin der Meinung wenn es wirklich an zu Hause liegen würde, würde er sich auch zu Hause sich einnässen und einkoten.
Nun mache ich mir seit Tagen ein Kopf warum er dies macht warum nur im Kindergarten.... verstehe die Welt net mehr habe es auch den Erzieherin gesagt das zu Hause alles bestens klappt.....
Kann mir echt nur vorstellen das er es beim spielen vergisst den Wc gang zu erledigen.....

Ich weis einfach nicht weiter...
Vieleicht ist ja jemanden der slche ähnlich Erfahrungen gamacht hat.....

Gruss Baby1298

Beitrag von marionr1 10.09.08 - 22:12 Uhr

Hau im Kindergarten auf den Tisch.
Es ist ihr Job im Notfall, wenn es alleine nicht klappt, deinen Sohn aufs Klo zu begleiten, oder ihn zu erinnern.

Lg Marion

Beitrag von baby1298 11.09.08 - 12:56 Uhr

Das weis ich auch und ich habe es denne auch schon gesagt, aber da kommt nur die Antwort das wie dafür keine Zeit haben weil die durch das neuen Kindergartengesetz soviele kleine haben....

Beitrag von stephel74 11.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo,

wir haben das selbe Problem, dass meine Tochter (3 1/2) seit sie im Kindergarten ist wieder in die Hose macht. Sie vergisst es beim spielen und es erinnert sie auch niemand daran, auf die Toilette zu gehen:-(
Das ärgert mich so, vor allem weil sie nachts schon ewig trocken ist und ganz früh keine Windeln mehr brauchte. Ich habe heite auch ihre Kinderärztin darauf angesprochen und sie hatte einen guten Tip, denn ich jetzt ausprobieren werde. Ich habe ihr heute eine kleine Digitaluhr gekauft und da werde ich ihr einen Alarm einstellen, der sie daran erinnert auf die Toilette zu gehen. Wenn die Erzieherinnen das nicht schaffen, versuchen wir es eben so. Ich hoffe das es dann endlich funktioniert.

LG Stephanie