hilfe rötel!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julijana1412 10.09.08 - 20:59 Uhr

men sohn hatte die letzten 3tage fieber..und der arzt meinte es sein n virus...nur sah ich hrut das er kleine pickelchen am körper hat,angeblich ,meint meine ma,sinds röteln!naja der letzte tga meine mens ist heut und wir wollen ja n baby...ähm naja nun die frage.....wenn ich ssw werd,geht das baby von allein weg,wenn was nicht stimmt???ist die krankheit bis dahin(bis mein ES ist und so)eh weg???????hilfe......naja geh morgen eh zum doc.aber...hm

Beitrag von mama281979 10.09.08 - 21:01 Uhr

Das können auch Masern oder Windpocken sein.... #gruebel

Alles andere kann ich dir leider nicht beantworten......

Beitrag von sinny-sunny 10.09.08 - 21:05 Uhr

Hey,

mein Sohn hattedas auch mal. Der Ausschlag sah beinahe aus wie Hitzpickelchen. Und die Ärztin hatte mir auch gesagt es käme vom Virusinfekt.

Soll es wohl häufiger geben bei Kindern!

Aber ist denn Dein Sohn nicht gegen Röteln geimpft?

Das ist doch eigentlich ne Standart Impfe, dachte ich!#kratz

LG Sandra

Beitrag von julijana1412 10.09.08 - 21:08 Uhr

oh moment ich schau mal oooh danke

Beitrag von sinny-sunny 10.09.08 - 21:11 Uhr

Bitte, bitte...

Unsere haben ein Kmbipräparat gegen Masern-Mumps-Röteln erhalten.
Im normalfall wird das ab dem ersten Lebensjahr geimpft...

Beitrag von julijana1412 10.09.08 - 21:10 Uhr

ähm ja also ist er habe ich gerad gesehn ja so sahen die auch aus....ähm.....frage.wenn er geimpft ist kann ers ja nicht bekommen oder????

Beitrag von sinny-sunny 10.09.08 - 21:13 Uhr

Nö, eigentlich nicht!

Das wird wohl mit dem Fieber zusammenhängen. Mach Dir keinen Kopf, wird wahrscheinlich in ein bis zwei Tagen wieder weg sein!

Alles Gte und n lieben Gruß an den kleinen Patienten#herzlich

Beitrag von pooh82 10.09.08 - 21:22 Uhr

ja des ist ne Standart Impfung - "Mumps,Masern,Röteln"

Beitrag von bunny2204 10.09.08 - 21:09 Uhr

also für mich klingts nach 3-Tage-Fieber - 3 Tage Fiever und wenn es weg kommt kommt der Ausschlag - am extremsten im Bauchbereich.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von julijana1412 10.09.08 - 21:11 Uhr

das hatte er öfters drei tage fieber......hm...weiss nicht bin voll am überlegen....jaja er hats nur am bauch beine po....

Beitrag von bunny2204 10.09.08 - 21:17 Uhr

klingt sehr danach...

mein Sohn (1,5) bekommt auch nach jedem Fieber einen Ausschlag, das kommt wohl durch die Hitze, hat mir die Kinderärztin erklärt...am Bauch, Po und Rücken - wenn er sich wegdrücken lässt, ist alles okay.

Bunny #hasi

Beitrag von julijana1412 10.09.08 - 21:17 Uhr

was meinste mir wegdrücken???

Beitrag von bunny2204 10.09.08 - 21:51 Uhr

wenn man drüber reibt, wird die haut kurzzeitig "normalfarben" und dann kommt der Ausschlag wieder. Bei Röteln geht das nicht.

Bunny #hasi

Beitrag von usajulie 10.09.08 - 22:16 Uhr

ich war letzte woche erst beim arzt und hab n bluttest gemacht ob ich noch alle impfungen hab, bzw immun bin.
gerade wegen dem kinderwunsch, das doofe ist nur, wenn nicht, kann ich mich jetzt nicht mehr impfen lassen, denn man muss mindestens 90 tage warten mit dem schwanger werden, sonst kanns genauso gefährlich sein als ob du dich angesteckt hast.


aber wie meine vorrednerinnen schon gesagt haben, müssens ja keine röteln sein

Liebe Grüße
Julie

Beitrag von julijana1412 11.09.08 - 08:52 Uhr

aaaaaaaaah soooooo grins....

Beitrag von sesa26 10.09.08 - 21:35 Uhr

Solange du keine Röteln bekommst ist doch alles ok! Bist du denn gegen Röteln immun? Mein FA hat das sofort getestet, als ich ihm sagte, dass wir Kiwu haben. Man kann die Antikörper im Blut feststellen und dann kann auch nix passieren, selbst wenn dein Sohn Röteln hätte.
Kannst das ja mal vom FA abklären lassen, denn es gibt viele, die haben Röteln und die merkens gar nicht. Die Krankheit läuft mitunter komplett ohne Symptome ab. Wer die Antikörper einmal hat ist immun!

VG,
Sesa