Frage zum Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zauberfee76 10.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo,

mir fällt da gerade noch was ein. War ja heute bei der FÄ.

Die Arzthelferin hat Blutdruck gemessen (130/80). Sie meinte dann, der wäre ja etwas hoch. Hä? Ich dachte, das liegt noch im 'Normbereich'? Die Ärztin hat zum Blutdruck allerdings nix gesagt (auch zu meinem Gewicht nicht - wiege aktuell 107 kg). Also ist der Blutdruck doch normal, oder?

Danke.

LG
Zauberfee #ei (7. SSW)
#katze Eddi #katze Lucy

Beitrag von bunny2204 10.09.08 - 21:55 Uhr

also das klingt doch ganz normal #gruebel

also mein Wert war letztes Mal bei 160 zu 90, da hat er etwas kritisch geguckt, aber gemient, ich soll es einfach in 1-2 Tagen nochmal prüfen lassen und da war der Wert normal.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von kleinenichen 10.09.08 - 21:58 Uhr

ich hatte letztens blutdruck 1100 / 60:-( bisschen wenig er hatte aber nix gesagt

LG janinchen

Beitrag von gsd77 10.09.08 - 22:07 Uhr

Also 1100 möchte ich auch nicht haben "lach"!!!!
;-)

Beitrag von sumavo 10.09.08 - 21:59 Uhr

Naja, der Blutdruck ist schon im oberen Normbereich und oft steigt er noch in der Schwangerschaft. Ich hab "Nicht-Schwanger" meistens nur einen Blutdruck von 90/70 und in den Schwangerschaften immer 110/80 und zum Ende hin eher 120/80 bzw kurz vor der Geburt waren es dann sogar 130/80. Wenn er dann bei dir auch so steigt, dann kann er natürlich im Verlauf der Schwangerschaft zu hoch werden.

Viele Grüße Suma

Beitrag von schnupperhase 10.09.08 - 21:59 Uhr

Hallo,
hoher Blutdruck beginnt ab 140/90 .
Mach Dir keine Gedanken.

Liebe Grüße Schnupperhase

Beitrag von zauberfee76 10.09.08 - 22:12 Uhr

Danke.

Beitrag von muehlie 10.09.08 - 22:37 Uhr

Dein Blutdruck liegt tatsächlich immer noch absolut im normalen Bereich.
Wann wurde der denn außerdem gemessen? Gleich, nachdem du reinkamst, oder erst, nachdem du schon eine ganze Weile gesessen hast?

LG
Claudia

Beitrag von zauberfee76 11.09.08 - 17:54 Uhr

Also, ich war nur kurz zur Toilette und dann kam Blutdruckmessen und Blutabnahme und dann Wiegen.

Erst dann durfte ich ins Wartezimmer.

Beitrag von muehlie 11.09.08 - 21:19 Uhr

Dann würde ich mir erst recht keinen Kopf um den Blutdruck machen. Der steigt nämlich auch bei Aufregung und Anstrengung an. Eine vernünftige Sprechstundenhile misst den erst, wenn sich die Patientin schon ein bisschen vom "Ankommen" erholt hat. :-)

LG
Claudia

Beitrag von susischmusi2404 10.09.08 - 22:50 Uhr

also als man meine Schwangerschaft in der 5. Woche fest stellte hatte ich ne Blutdruck von 220/140 und durfte gleich für ne Woche ins Krankenhaus. die haben mir dann Tabletten verschrieben und eine 24Std Überwachung und andere Test mit mir gemacht. jetzt ist mein Blutdruck so bei 120/70 und weniger also eher normal
vielleicht warst du ja auch ne bißchen aufgeregt, aber ansonsten würde ich mir über diesen wert keine sorgen machen

lg

susi #ei (13. SSW)

Beitrag von lexa8102 11.09.08 - 07:51 Uhr

Hallo Zauberfee,

für 107 kg ist 130/80 doch sehr gut. Viele Übergewichtige haben Bluthochdruck.

Während der #schwangerschaft steigt der Blutdruck allerdings noch, vielleicht hat sie deshalb komisch geguckt. Wird ja sowieso im Auge behalten bei den VUs.

Vg Lexa