Könnt ihr mir weiterhelfen????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leonie001 10.09.08 - 21:58 Uhr

Hallo

Ich wollte mal fragen wie ihr es geschafft habt eure Kinder trocken zu bekommen und wie alt waren sie???


Unser Sohn Bruno ist 20 Monate und ist noch nicht trocken, er geht nicht einmal auf dem Topf und wenn er drauf sitzt dann weint er schrecklich....

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Ratschläge geben???

LG leonie001

Beitrag von 221170 10.09.08 - 22:00 Uhr

Einfach sein lassen und warten vielleicht?

Wenn er doch schrecklich weint, warum setzt du ihn dann immer wieder drauf?
Deutlicher kann er dir doch seine Abneigung dagegen nicht zeigen, du schürst das immer mehr.
Abwarten!
Meine Tochter ist 26 Monate und nicht trocken, und nun?
Sie macht ihren Stinker auf der Toilette, fast immer, aber ab und an kackert sie auch noch in die Windel, Pipi sowieso.
Wir warten.

Beitrag von hsi 10.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo,

abwarten und das Kind von alleine machen lassen. Gut, wir haben irgendwann angefangen May-Ling abends immer aufs Töpfchen zu setzten, dann wollte sie ne Zeitlang nicht und jetzt seit gute 3 Wochen geht sie regelmässig aufs Töpfchen abends und sie macht ab und an auch pipi rein. Seit dem ist sie mehr als begeistert davon. Aber wenn sie nicht will ist es auch ok, sie ist bald 26 Monate alt.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.

Beitrag von happy_mama2009 10.09.08 - 22:06 Uhr

Hi,

also Joshua ist jetzt auch schon 31 Monate und ist immer noch nicht trocken!!!

Er macht zwar immer nach Aufforderung Pipi und Aa ins Topfchen aber er sagt noch nicht WANN er muss oder meistens erst zu Spät da höre ich dann nur " Oo, Mama Joshua hat pipi gemacht!"
Also auch im KIga haben sie gesagt selbst wenn er mit 3 noch nicht trocken ist ist das kein Problem und ich soll ihm einfach seine Zeit lassen!! Und das kann ich dir auch nur raten denn sonst "dressierst" du sie nur dazu aber sie kann es nicht wirklich kontrolieren!!

Mach dir und vor allem deiner Kurzen keinen Stress!!!

Lg Happy

Beitrag von atebe3004 10.09.08 - 22:21 Uhr

Hallo

also ich würde ihn auch noch nicht aufs Töpfchen setzen.

Mathis ist im August 2 Jahre alt geworden und war auch noch nie auf dem Töpfchen.

So langsam ist sein Interesse aber da und ich werde ihn jetzt irgentwann mal drauf setzen.

Ich würde es aber eine ganze Zeit nicht mehr machen, wenn er weinen würde. Das bringt doch nichts.

Gruß Beate

Beitrag von clautsches 10.09.08 - 23:08 Uhr

Warum soll dein Sohn denn jetzt schon trocken sein?

Warte doch einfach, bis er von sich aus auf´s Töpfchen möchte.

LG Claudi

Beitrag von sunshine03081977 10.09.08 - 23:10 Uhr

Mach ne längere Pause und versuch das mit dem Topf später noch mal. Setz dich gleichzeitig selbst aufs Klo und machs ein bißchen lustig. Vielleicht machts ihm dann mehr Spaß. Wenn nicht, dann einfach bleiben lassen, dauert halt noch.
LG Steffi