15 Monate alt und Ess-Extreme!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von morla29 10.09.08 - 22:11 Uhr

Hallo,

ich hab bei meiner kleinen Tochter bemerkt, dass sie irgendwie, wenn sie was gefunden hat, was ihr schmeckt, voll scharf darauf ist.

Heute z. B. da gab es zum Essen Gurkensalat. Den hat sie reingefuttert, als hätte sie schon drei Tage nix mehr bekommen. Bei Senfgurken genau so. Da kennt sie schon das Glas, und wenn das auf dem Tisch steht, dann will sie nur noch das.

Auch Weintrauben und Wassermelone und Sauerkraut gehört dazu. Und Hünchenfleisch.

Haben Eure das auch?

Gruß
Andrea
mit Ramona (fast drei) und Christina 15 Monate

Beitrag von jdasweety79 11.09.08 - 08:43 Uhr

Hallo Ramona,

hmm ich hab auch so ne Motte. Bei ihr sind es alle Variationen von und mit Käse und Tzaziki...oder Knobi im allgemeinen. Das hat sie schon geliebt...da war sie noch nicht auf der Welt. *grins* Sie mag auch supi gern Spinat, davon isst sie auch doppelte Portionen.

LG Doreen

Beitrag von soleil_275 11.09.08 - 13:49 Uhr

Hallo Andrea,
unser Sohn (fast 23 Monate) hat das auch. Wenn es etwas gibt, was er sehr mag, dann mag er nur das essen. Unser KiA hat gesagt, dass ich ihn einfach machen lassen soll. Er isst aber zum Glück recht vieles gern und es wechselt auch manchmal. Momentan ist es zum Beispiel selbstgemachte Pizza oder Quiche. Dauerbrenner sind Reis, Nudeln, Hühnchen, Ei (aber nur das Weisse), Nektarine und Pfirsisch, Galiamelone. Als er Pizza entdeckt hat, hat er zwei Ecken gefuttert und das ist mengenmässig echt selten, ausser es gibt obengenanntes. Ach ja, Laugenstange habe ich ganz vergessen. Das ist der Hit, wenn wir in Deutschland sind.

Wieso sollte es den Kleinen da anders gehen als uns. Wenn wir was so gerne mögen, würden wir am liebsten auch nur das essen und nichts anderes. Wir sind aber eben meist vernünftiger und machen es nicht.

Unsere kleinen wissen schon, was sie brauchen und mögen, das ist doch prima.

LG,
Sonja mit Alexandre 14.10.2006