Helle (beige oder weiß) Ledercouch und Kleinkind

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sylvia79 10.09.08 - 22:13 Uhr

Kann diese Kompination gut gehen, frage ich mich #kratz

Wir ziehen demnächst um und wollen eine neue Couch kaufen. Mir würde ja etwas helles sehr gefallen. Das "Problem" wäre da nur unsere kleine 2 Jährige Tochter. Sie springt ja gern mal auf dem Sofa rum oder bekleckert es :-[
Jaja ich weiß...wir arbeiten drann #schwitz

Jetzt meine Frage. Wie pflegeleicht ist so ein Ledersofa? Kann man kleine Missgeschicke (in dem Fall z.b. einfacher Schmutz, Schokolade, Eis..) einfach wegwischen oder ists doch nicht ganz so einfach wie ich mir das vorstelle?

LG

Beitrag von angel_28 10.09.08 - 22:24 Uhr

Meine Freundin hat auch ein hell beiges Ledersofa, eher so creme weiß und würde nie mehr eins kaufen
Ihre 3 Jährige Tochter ist das geringste Problem
Die Couch sieht mit der Zeit einfach total unschön aus weil sie Verfärbungen von zb Jeans etc annimmt

Ich habe helle Lederstühle in der Eßecke und würds auch nie mehr tun

Beitrag von anyca 10.09.08 - 22:37 Uhr

Nimm lieber waschbare Stoffbezüge!

Beitrag von coco1902 10.09.08 - 22:48 Uhr

Hi,

wir haben auch eine helle Ledercouch. Eigentlich ist das kein Problem. Mit Lederseife oder auch mit nem Lappen und Spüli geht die gut zu reinigen. bei frischen Flecken einfach ein feuchtes Tuch.

Stoffbezüge sind noch schwerer zu reinigen. Wie soll man da bitte nen Fleck rauskriegen???

LG Coco;-)

Beitrag von eisbaer.baby 11.09.08 - 09:23 Uhr

hallo coco!

was ist denn "lederseife"? und wo bekommt man die?
hab ich noch nie gehört!

lg bianca

Beitrag von dakotaish 11.09.08 - 12:51 Uhr

Lederseife oder Sattelseife bekommst du im Reiterladen.
LG Eva

Beitrag von coco1902 11.09.08 - 20:41 Uhr

;-)

Genau... da war ich wohl zu spät...

Jaja, eben die Reiter unter uns ;-)

LG Coco

Beitrag von anyca 11.09.08 - 09:59 Uhr

"Stoffbezüge sind noch schwerer zu reinigen. Wie soll man da bitte nen Fleck rauskriegen??? "

Bezug abziehen, in die Waschmaschine, trocknen lassen, wieder draufziehen. Wie bei jedem Kleidungsstück.

Beitrag von hundemutti 11.09.08 - 01:03 Uhr

hallo

wir haben eine weisse couch, aber kein leder. ikea ecktorp, du kannst die bzüge abnehmen und waschen, haben wir schon oft gemacht, da wir kind haben und einen hund, der ab und an mal aufs sofa geht, wenn wir nicht da sind. du bekommst die wieder ganz sauber.ausserdem kannst du auch andere bezüge kaufen und mal wechseln, farbe usw.

Beitrag von viva-la-florida 11.09.08 - 08:08 Uhr

Hallo,

ich würde lieber helles Leder als hellen Stoff nehmen. Denke da kriegt man Flecken besser raus.

Wir haben eine Couch in einem hellen Terracotta und die Jeansflecken sind grausam.

Bald müssen wir da mit Sapur ran. Ich seh mich schon #schwitz.

Also mein nächstes Sofa wird nicht aus Stoff sein, Beschichtung hin oder her.

LG
Katie

Beitrag von doucefrance 11.09.08 - 09:40 Uhr

Meine Schwiegereltern haben helle Ledersitze im Auto - ein Katastrophe, würden sie niemals wieder nehmen.

Nach zwei Wochen die ersten sichtbaren Spuren der Jeanshosen (die auch mit Lederreiniger nicht mehr heraus zu bekommen waren)
Auf einer langen Autofahrt sind Schwiegermutter Kekskrümel heruntergefallen und bis zur nächsten Möglichkeit diese zu entfernen, waren schon kleine Fettsplenker von den Krümeln im Leder... Und das ist bestimmt keine preiswertes Leder, denn meine Schwiegerelten fahren Jaguar.

Wir haben z.Zt. noch pinkfarbenes Mikrofasersofa, das ebenfalls mit Jeansverfärbungen, die sich aber relativ gut mit Glasreiniger entfernen ließen, zu kämpfen hat.
Davor hatten wir ein anthrazitfarbenes Ledersofa - optimal damals mit Kleinkindern. Schnell drüber geputzt und keine Flecken mehr sichtbar.
In ein paar Wochen werden wir wieder ein Ledersofa bekommen in der Farbe antikbraun, wir sind nämlich die Flecken leid und wollen nicht immer mit Überwurf oder Decken auf der Sitzfläche arbeiten....

Allerdings denke ich, dass Leder generell einfacher zu pflegen ist, man kann es mal schnell feucht abwischen. Bei Mikrofaser ist es dann erst mal die nächsten Stunden feucht... und man hat evtl. noch hässliche Ränder die vom Fleckenentfernen zück bleiben.
Aber Fettflecken wird man natürlich aus Leder auch kaum herausbekommen. Und Schoki auf hellem Leder - ich weiss nicht.


Also: wenn Traumsofa, dann absolut konsequent sein in Bezug auf Essen und Toben auf dem Sofa um die "Gefahrenquellen" von vornherein auszuschalten.
Ansonsten lieber einen preiswerten Kompromiss nehmen und in einigen Jahren gegen das Traumsofa austauschen...

LG

Beitrag von drachenengel 11.09.08 - 10:12 Uhr

Hallo,

hell würde ich nicht empfehlen, allein wegen der Empfindlichkeit. Kommt aber auch auf Deine "Putzwut" an..

Wir haben ein antikbraunes Sofa /Loungecouch, absolut einfach in der Pflege, "Kampfkind"- und Hundtauglich, was wollen wir mehr...

Vorher hatten wir eine terracottafarbene Couch, die sah immer relativ mitgenommen aus, durch Jeansabreibungen etc... nach nur zwei Jahren flog die raus...

Unseres ist kein Echtleder, Lederimitat... war günstig zu bekommen, ist der absolute Lieblingsplatz von uns allen und ich wisch einfach mit nem feuchten Tuch drüber... egal ob Saft, Filzstift, Puddingfinger etc... PFLEGELEICHT :-)
Und endlich mal ne Couch, die wahrhaft gut aussieht und richtig was aushält.. selbst ne tobende Bande von Kindern..

LG
Mone

Beitrag von sylvia79 11.09.08 - 18:44 Uhr

Vielen Dank für eure Beiträge.
Dann schau ich mich lieber nach was anderen um. Eine graue Textilcouch gefällt mir eigentlich auch...

Beitrag von nisivogel2604 13.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo,

wir haben eine rote Microfasercouch mit Anti-Schmutz-Beschichtung. Die Beschichtung hätten sich die hersteller auch ins Morsloch stecken können. Bringt gar nichts. Die Cousch ist 3 Jahre alt und sieht aus als würden hier die letzten Dreckschweine hausen. Ich scheuer da bald jeden tag mit Neutralreiniger und nem Schwamm dran rum, weil man wirklich alles sieht. Schlimm. meine Mutter hatte eine rote Ledercouch und die war total pflegeleicht. Schwamm und Wasser udn alles ging runter. Dazu waren die Bezüge (Echtleder) auch noch abnehmbar und im Notfall kann man die dann sogar reinigen lassen. Ich würde mich beim nächsten Sofa für Kunstleder entscheiden.

LG Denise