...muss es mal wieder in die welt schreien...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kokkariblau 10.09.08 - 22:26 Uhr

...mein kleiner ist soooo süß, liegt auf mir und lächelt im schlaf... meine güte, bin ich verliebt in der sabbernden kerl!

schaff es mittlerweile, wenn alle möglichen sagen, ich würde ihn verwöhnen ( wegen tragetuch, ab und zu im bett schlafen, ect) zu sagen: doch, und noch ein bisschen mehr!

gehts euch auch so?

Beitrag von diejulimaus 10.09.08 - 22:31 Uhr

Mir geht's genauso! Ist mir auch total egal, was andere sagen, meiner Tochter scheint's gut zu tun, denn die ist total lieb und ausgeglichen, fröhlich, aktiv und wissbegierig, schreit kaum, lacht viel und kann sich auch prima selbst beschäftigen. Also "verwöhnt" ist für mich was anderes...

Und ich liebe sie auch soooo sehr und bin so glücklich mit ihr. Heute Abend war sie wieder in der Wanne und war so zuckersüß! Und ich freu' mich auf später, wenn ich mich zu ihr kuschele und sie morgen früh auch noch ein Ründchen auf meinem Bauch weiter schläft...#huepf#herzlich#kuss

Noch fröhliches Kuscheln!

Juli mit #herzlich#kussVerzaubermaus Shana Ina (*05.03.2008)

Beitrag von 377simone 10.09.08 - 22:33 Uhr

JA, mir...
ich könnte ihn stundenlang anschauen und es stört mich gar nicht da ich mich heute 3x umziehen musste, weil er mich vollgespuckt hat!
Ich liebe diesen kleinen Wonneproppen, natürlich genauso doll wie meine 17jährige Große!

Und ja ich verwöhn ihn auch, Tragetuch wenn er will, Sing ihm vor, mach mich zum Clown für ihn... aber er ist auch süß!

Sorry aber mit liebe und tragetuchtragen ... kann man ihn gar nicht genug verwöhnen!!!

Gruß Simone mit Max und Sabine

Beitrag von txbaby 10.09.08 - 23:00 Uhr

Es kommt immer darauf an, was jeder einzelne unter verwöhnen versteht.

Nach dem Tod meiner großen Tochter weiß ich nur eins, man kann seinen Kindern niemals zuviel Liebe, Nähe, Geborgenheit und Wärme geben. Deshalb sehe ich es so:

Gib Deinem kleinen Mann so viel Du kannst, es wird niemals genug sein, um ihn damit verwöhnen zu können.

LG txbaby mit konsequent verwöhnter Jenny im Herzen und Antonia im Arm

Beitrag von maschm2579 11.09.08 - 08:03 Uhr

Gaaaanz klar: ja #huepf

Ich liebe die Maus jeden Tag ein Stück mehr und würde für sie sterben.

Wenn die kleine Knutschmaus bei mir auf dem Arm sitzt und hüpft, springt und mir ein Knutscha gibt, dann fließe ich dahin.

gestern in der Wanne hätte ich reinspringen und sie auffressen können.

Auch wenn Hannah weder auf Tragetuch noch auf Familienbett steht ist sie : ja verwöhnt.

Ich springe bei jedem Pups, renne um die Flasche zu machen und kuscheln um mein Leben wenn sie es braucht.

Auch beim zweiten Kind würde ich alles wieder so machen. Und wenn ich bedenkt das sie am 1.10 in die Krippe muß, bin ich froh das es für mich die Eingewöhnungsphase gibt.

lg maren und Hannah