Frage zu Frühchenkontrolltermine - oder wie das heisst

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von claudia_1984 10.09.08 - 22:33 Uhr

hi

also ich lese immer von diesen kontrollen und jetzt würde mich mal interresieren ob das bei jedem frühchen gemacht wird oder nur bis zu einer bestimmten SSwoche ( also bis zu der betimmten woche wo sie geboren wurden)
ich frage nur weil, wir das hier so noch gar nicht gehört haben.

danke euch für eure antworten

lg claudia und jamie*10.12.2007 und kruemmel 21

Beitrag von maschm2579 11.09.08 - 07:54 Uhr

Hannah kam bei 36+1 und wurde noch nie kontrolliert. Sie wird bei den U´s wie ein normal geborenes Baby behandelt.
Mir wäre es zwar lieber das der Arzt es ernster nimmt aber er meint die vier Wochen holt sie irgendwann auf. Ja irgendwann...

lg Maren und alles gute.

Beitrag von sleepingsun 11.09.08 - 08:01 Uhr

Guten Morgen,

Stefan wurde bei 36 + 2 mit einem Gewicht von 1900 g und 43 cm geholt wegen Unterversorgung.

In dem Krankenhaus, in dem ich entbunden habe, bietet die dazugehörige Kinderklinik eine Frühchen- bzw. Risikogeburtenambulanz an und da kann man dann in bestimmt Abständen sein Baby auch noch mal dort anschauen lassen. Hab ich dann auch genutzt, obwohl unsere Kinderärztin am Anfang auch mehr Kontrollen als U's vorgesehen sind gemacht hat.

Weiß aber nicht, ob dafür eine bestimmte SSW oder Gewicht oder ähnliches als Grundlage gegeben sind.

Liebe Grüße

Nicki mit Stefan (*01.06.07) + Baby (16 + 4)

Beitrag von yvschen 11.09.08 - 10:44 Uhr

hallo glaube das ist unterschiedlich und wird auch meißtens nur gemacht wenn die kleinen dem alter zurück sind.
Wit waren nach der u5 auch 2 mal zur entwicklungskontrole beim kinderarzt mit 9 monaten 10,5 monaten dann kam die u6 und die letzte entwicklungskontrolle mit 15 monaten.Mittlerweile müssten meine zwillinge nicht merh korrigiert werden,da sie nun auch laufen

lg yvonne mit cecile und selina(11 wochen zu früh)

Beitrag von claudia_1984 11.09.08 - 16:04 Uhr

hi yvonne

dann weiss ich auch wiso der kleine mann nicht zwischendurch so eine entwicklungskontrolle gemacht bekommt. laut Kinderärztin ist er mehr als zwei monate weiter von der entwicklung. momentan läuft er immer an der couch und am tisch entlang. das einzigste ist immer das sie sat er wäre zuklein und zuleicht.

finde ich allerdings nicht da er ja auch nur 47cm lang und 2610g schwer war. und jetzt knappe 68cm und ca. 8kg hat.

lg claudia und jamie*10.12.2007

Beitrag von yvschen 11.09.08 - 20:22 Uhr

also ich finde dein kleiner hat doch ne ordentlich größe selbst wenn man das alter korrigiert,

lg yvonne

Beitrag von fruehchenomi 11.09.08 - 17:57 Uhr

Mein Enkelchen Leonie wurde im Dez 2006 Anf 30.SSW geboren und wird seit der Entlassung aus dem KrHaus damals "nur" von einer normalen Kinderärztin betreut.
Wir wissen auch nichts von extra Frühchenterminen in der Kinderklinik . Dort war sie schon hin und wieder stationär, sagte aber auch keiner was von extra Entwicklungskontrollen oder so. Macht alles die Kinderärztin. Und das klappt prima.
LG Moni

Beitrag von uli11188 11.09.08 - 18:29 Uhr

hallo claudia,

also ich hab bei der entlassung gleich einen kontroll termin mitbekommen.meine kia macht die normalen u untersuchungen aber das kkh kontrolliert wie weit er alles aufgeholt hat.

muß im oktober das erste mal hin wenn er korriegiert 3 monate alt ist.

lg uli und vincent maarten