Dringende Frage - Bitte Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unser-zwerg 10.09.08 - 22:49 Uhr

Hallo Mädels,


Ich bin nun Ende des 4. Monats und würde das auch gerne meiner besten Freundin sagen (wir haben es bislang noch niemandem erzählt). Sie leidet aber sehr darunter, dass es bei ihr seit nun schon einigen Monaten des Versuchens nicht klappt. Sie sagte schon, dass es sicherlich sehr hart für sie wäre, wenn irgendeine Frau in ihrem Bekannten/Freundeskreis schwanger würde.

Nun meine Frage: mir fällt es unheimlich schwer, die richtigen Worte zu finden, um ihr zu sagen, dass ich schwanger bin - könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen????

Je mehr Ideen, desto lieber!

Lieben Dank schonmal!!

Beitrag von sunny102 10.09.08 - 22:55 Uhr

sag es ihr offen und ehrlich inklusive deiner Gedanken die du hast. Früher oder später wird sie es doch eh sehen und eine gute Freundschaft sollte das aushalten :-)

Klar wird sie traurig sein, dass es bei ihr bisher immer noch nicht geklappt hat aber eine wirkliche Freundin freut sich auch mit dir #blume

Beitrag von sonnenschein195 10.09.08 - 22:55 Uhr

hallo,
also bei mir war es auch immer so mich hat das immer ziemlich gekränkt weil alle schwanger wurden nur ich nicht,aber ich musste damit umgehen,und hab mich natürlich mit meiner familie oder mit freunden gefreut,dann macht es doch spaß mit der freundin einkaufen zu gehen.
sag ihr einfach das du schwanger bist und dich freuen würdest wenn sie mit dir babystrampler oder sowas kaufen geht.

lg vanessa ab morgen 23ssw

Beitrag von lexa8102 11.09.08 - 07:45 Uhr

Hallo,

ich war in einer ähnlichen Situation. Meine Freundin versucht auch schon seit einer Weile #schwanger zu werden (zwar nicht so lange wie wir damals, aber eben auch schon eine Weile).

Wir haben sie und ihren Freund zum Essen eingeladen und ihnen dann gesagt "Wir haben tolle Neuigkeiten: Wir bekommen ein Baby." Dann habe ich das US-Bild gezeigt und beide haben sich total für uns gefreut.

Je länger du es verheimlichst, desto "schlimmer" wird es. Nicht, dass sie sich belogen oder so fühlt, weil du es ihr nicht erzählst. Immerhin solltet ihr euch doch als Freundinnen vertrauen...

Vg Lexa

Beitrag von sabine-79 11.09.08 - 07:51 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur raten sag es ihr so schnell wie möglich.
Vielleicht bei einer Tasse Kaffee! Und dann nimmst du einen kleinen Strampler oder so und zeigst ihn ihr. Wenn sie merkt wie sehr du dich freust, wird sie sich bestimmt auch freuen.

Ich sprech aus Erfahrung. Meine Freundin probiert seit über einem Jahr #schwanger zu werden und es will einfach nicht funktionieren. Ich hab dann im Mai mit der Pille aufgehört und wurde gleich im ersten Monat #schwanger. Ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen ihr gegenüber. Habe es ihr aber gleich ganz offen gesagt und ihr auch gesagt wie ich mich fühle. Und sie hat sich total für uns gefreut und nimmt jetzt halt an meiner #schwanger bissl teil:-p bis es bei ihr klappt.
Manchmal tut sie mir richtig leid. Mittlerweile sind im Bekanntenkreis meiner Freundin 4 Frauen #schwanger nur bei Ihr will es nich klappen:-[

Sorry für das viele #bla#bla

Ich wünsch dir alles gute

Lg
Sabine