ist das nur "belanglos" ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von cimmy 10.09.08 - 23:40 Uhr

Hallo,

vor kurzem hat sich ein alter Schulfreund übers Internet bei mir gemeldet.Ich habe dem Ganzen keine gr. Bedeutung beigemessen und kann nicht einmal sicher sagen, ob ich mit meinem Mann darüber gesprochen habe. Es war kein Geheimnis, nur belanglos.
Es gingen einige e-mail hin und her, aber eben bekam ich eine....

Er schrieb mir, das er damals mehr von mir wollte. Sprach es deutlich in der mail aus. Warum fängt nach all den Jahren mit soetwas an. Er schrieb mir, das er noch lange Zeit nach der Schule an mich denken musste....Also insgesamt sehr eindeutig was er will...

Er bekam von mir sofort eine eindeutige Abfuhr. Für damals und für heute, falls er immernoch was von mir will, denn es sah danach aus.

Nur, sollte ich meinen Mann davon erzählen ? Ich habe ein ruhiges Gewissen. Habe aber Angst, meinen Mann zu verunsichern.Ich möchte ihn nicht weh tun. Mein Mann ist ein sehr sensibler Mensch. Kann das gar nicht richtig beschreiben.
Oder sollte ich schweigen und alles unter den Tisch fallen lassen.

Das alles ist kein Drama. Ich weiß im Moment nur nicht, ob es nicht doch etwas mehr als "belanglos"ist.

LG cimmy

Beitrag von gelbe Rose 10.09.08 - 23:54 Uhr

Das ist belanglos.
Du hast deine Position klargemacht und damit ist der Kontakt zu Ende.
Denk nicht mehr dran.
Außer, es juckt dich, das alles deinem Mann aufs Butterbrot zu schmieren.

Beitrag von schwarzesetwas 11.09.08 - 00:32 Uhr

Freu Dich drüber, dass er mal Interesse an Dir hatte und gut.

Denke nicht, dass man seinem Partner jedes Interesse anderer unter die Nase reiben muß! So lange man selbst keines hat...

Sandra

Beitrag von jacky 11.09.08 - 08:20 Uhr

Einer dieser Typen, der sich einbildet, er könnte jederzeit wieder alte Freundinnen haben... #augen Ich würde seine Mailadresse löschen, bzw. ihn auf die Ignorieren-Liste setzen und ihm nie wieder schreiben. Dann brauch dein Mann ja auch nix zu wissen, ist schließlich nix passiert.

Beitrag von litha 11.09.08 - 08:26 Uhr

Belangloser geht's kaum. Du hast dich klar positioniert. Fertig.

Beitrag von cimmy 11.09.08 - 11:10 Uhr

Danke für eure Antworten,

Ich habe mich eigentlich gefreut, von diesem alten Bekannten mal wieder nach 20 Jahren etwas zu hören, aber so...?

Er hat 2 Kinder, sein jüngstes ist erst 1 1/2 Jahre alt. Ich finde sein Verhalten absolut billig, erst recht seiner Familie gegenüber.

Was mich etwas an der Sache stört ist, das mein Mann und ich an sich immer über alles reden. Und nur kann ich besser schweigen. Es fühlt sich ein bisschen an, wie lügen. Aber es ist wohl besser so.

Ich habe und werde mir nichts zu schulden kommen lassen, wegen so einem billigen Angebot. Und nachher werde ich meinen Mann einmal richtig in den Arm nehmen und ihm sagen, wie sehr ich ihn liebe. Denn das tue ich wirklich.

Nochmals Danke

LG cimmy