Noch immer nichts, dieses Warten macht mich verrückt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra3008 11.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nochmal kurz zusammengefaßt für die die es hier noch nicht so verfolgt haben
Ich hatte am 17 Juni eine FG mit AS.
Am 25.Juni hab ich mir von meiner damaligen FÄ die DMS setzen lassen da sich mein Körper angeblich von den Strapazen erst erholen sollte
Hab danach meinen FA gewechselt und Mönchpfeffer bekommen damit meine Mens endlich wieder einsetzen.
ich hatte schon 5 SB und hab ständig ein Ziehen als wenn die Mens kommen, aber nichts
Gestern fing dann endlich mal eine frische Blutung an doch die war gegen Mittag auch schon wieder Übergegangen in eine SB.
Heute hab ich ein MegaZiehen, hab schon die Hoffnung dass das evtl. ein ES ist, aber so langsam geb ich die Hoffnung auf das sich mein Zyklus mal wieder einpendelt...
Ich werd noch verrückt, ich bzw wir wollen endlich loslegen mit dem Üben :-[

Beitrag von seraphin80 11.09.08 - 09:30 Uhr

Hallo...

du hast dir erst am 25.06. die DMS geben lassen?
Die wirkt doch noch bis mind. 25.09.! Also vom rein logischen Denken her kann deine Mens ja noch nicht kommen. Die DMS wirkt doch noch.
Ich hab auch einmal die DMS bekommen und hab dann nachdem sie 4 Wochen nicht mehr gewirkt hat, meine Mens mit Gestakadin auslösen lassen. Vielleicht solltest du noch etwas warten und das dann auch tun.
Und ich hatte auch während der DMS Schmierblutungen, was normal ist, weil dem Körper unter Umständen andere Hormone fehlen.

Gruß Jenny

Beitrag von sandra3008 11.09.08 - 09:34 Uhr

Hallo Jenny,

ja schon, aber mein neuer FA meinte dass das Agnus Castus die ganze Sache beschleunigen könnte und rein rechnerisch würde die DMS "nur" 12 Wochen wirken, was ja bis zum 17.09 wäre und nun kommt doch nichts *heul*

Beitrag von seraphin80 11.09.08 - 09:38 Uhr

Also ob das das wirklich beschleunigt weiß ich nicht. Ich weiß nur, das die DMS ein absolutes No-Go bei KIWU ist. Weil es den Zyklus total durcheinander macht. Mein 1. ZK nach auslösen der Mens war 35 Tage lang und wenn ich einen ES gehabt habe, dann ging anschließend die Tempi nicht hoch.
Vorher hab ich nie Hormonprobleme gehabt, bzw generell keine Probleme gehabt ss zu werden. Aber seit der DMS ist alles total verpfuscht!

Beitrag von schlumpfine2304 11.09.08 - 09:44 Uhr

hallo.

also die dms war definitiv die falsche entscheidung! warum hat sie dir nicht die "normale" pille gegeben? das wäre die glücklichere wahl gewesen.

ich hab die auch zweimal bekommen und mein zyklus hat sich erst ein halbes jahr später wieder normalisiert!!!!!

in der wirkung der dms hatte ich auch laufend zwischenblutungen. alles war total durcheinander! nie wieder die dms für mich!

im übirgen hält die wirkung bei dir noch bis ende september an. es KANN also keine mens kommen!

lg a.