Zervix-Schleim und SST

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wunschmamma 11.09.08 - 09:35 Uhr

Hi Madels,

ich habe schon so viel von Zervix-Schleim gelesen mal schreiben welche man ist vor der Mens trocken, mal ist man feucht....

wie ist denn das jetzt genau #kratz wenn man vor der Mens steht bzw. #schwanger wird od ist

mein NMT ist morgen
nach einigen Forschungsstunden .... :-p

naja ich fühle mich ewas feucht ach, ich weiss auch nicht

möchte morgen dann ein Test machen
ist das zu früh

gebt mir mal bitte ein paar Tipps #bitte

Beitrag von diba 11.09.08 - 09:39 Uhr

also wenn dein nmt morgen ist,kannst du ruhig auch morgen testen.

mit dem schleim,ja das ähnelt sich ganz stark. ich bin fast immer ausgelaufen vor der mens. dann hatte ich auch vor zu testen aber jeder hatte mir hier gesagt,laut schleim sieht es nach mens aus. der wurde bei mir wieder spinnbar kurz vor nmt. und dennoch bin ich schwanger gewesen.

ich drücke dir für morgen alle daumen.

lg diana

Beitrag von wunschmamma 11.09.08 - 09:43 Uhr

#danke

ich bin total down, da klappt mom. gar nix

danke für deine Antwort hat mir geholfen

also war der ZS bei deiner ss eher feucht

Beitrag von karrie 11.09.08 - 10:09 Uhr

Hallo,
habe heute (NMT) positiv getestet:-D!
Vor zwei Tagen hatte ich etwas cremigen ZS, gestern war es weg, dafür kam am späten Nachmittag eine sehr leichte SB, die dann am Abend weg war. Heute habe ich etwas mehr cremigen ZS.
Ich glaube aber nicht, dass man anhand von ZS eine SS feststellen kann.
Ich wünsche Dir, dass Du auch morgen positiv testen wirst!

LG
Karrie

Beitrag von nak26980 11.09.08 - 10:23 Uhr

Also man sagt - ob das so ist, ist bei jeder Frau sicher anders -, dass Ausfluss vor der NMT eher auf eine Mensis hindeutet, also dieses feuchte Gefühl, da sich die Gebärmutterschleimhaut so langsam zersetzt und Flüssigkeit frei gibt. Wie und ob man diese zersetzte Flüssigkeit von einem Schwangerenschleim unterscheiden kann, weiss ich leider auch nicht, denn ich frage mich das auch jedes Mal. Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich Zervix und der war cremig, aber jetzt beim Versuch das 2. Kind zu erlangen, bin ich jeden Zyklus aufs neue ahnungslos.