starkes Neurodermitis an den Händen und arbeite im Altenheim!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 09:37 Uhr

Guten morgen ihr Lieben!!

Ich war bereits bei meiner Betriebsärztin wegen meiner Haut! Ich kann mir noch nicht einmal die Hände desinfizieren und das in der SS! Sie stellt mir kein BV aus! Sie meint, ich solle mit Baumwollhandschuhen und darüer Kunsstoffhandschhuhen arbeiten! Die spinnt doch!
Darüber hinaus macht mir meine Chefin das Leben schwer und arbeitet auch noch oft mit mir zusammen! Gestern hat sie mich soooo angeschrien, dass mir danach der Unterleib weh tat.
Morgen hab ich nochmal einen Termin bei meinem Hautarzt. Meint ihr, den sollte ich auch noch mal auf das BV aufmerksam machen??
Was meint ihr?? Ich kann echt nicht mehr....

vlg
blondy 9.SSW

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:08 Uhr

Hi ,

mir gings genauso... ich habe im KH gearbeitet und überall total schlimme Neurodermitis.

An Desinfizieren war auch nicht mehr zu denken!

Schildere es deinem Doc, er sollte dich meiner Meinung nach dringend krankschreiben, weil du ein erhöhtes Infektionsrisiko hast:
1. WEgen deiner Haut! Sie ist wahrscheinlich total gerötet und teilweise offen. Bakterien fühlen sich da super wohl!
2. Erhöhtes Infektionsrisiko und Schwanger - das geht einfach nicht!


Gruß Kati 9. SSW#herzlich

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 10:11 Uhr

DAnke!!!!! Das stimmt! Werde ihm das morgen auch genauso sagen! Vor allem wird es auch immer schlimmer!

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:14 Uhr

Mir gings wirklich genauso!

Ich habe auch starke Neurodermitis und die wird unter den Handschuhen noch vviel schlimmer. Und Desinfektionszeug brennt wie die Hölle!

Verstehe deine Betriebsärtzin nicht. Meine hat mich sofort rausgenommen und ich durfte nicht mehr arbeiten, weil im Endeffekt hat sie es ja auch dann zu verantworten, wenn du dich noch irgendwo ansteckst oder dir irgendwas einfängst!

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 10:16 Uhr

Hast du von ihr ein BV bekommen??

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:21 Uhr

Was heißt BV? Steh grad aufn Schlauch!#schwitz#hicks

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 10:24 Uhr

Ein Beschäftigungsverbot oder wurdest du nur krank geschrieben?

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:28 Uhr

aah #aha

ja ich habe ein beristetes Beschäftigungsverbot für einen Monat bekommen!

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 10:31 Uhr

Und danach? War es dann wieder besser? Und du konntest wieder arbeiten gehen?

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:35 Uhr

Naja, das war dann bei mir etwas komplizierter... Hatte so ziemlich das GEfühl, dass sie mich loswerden wollten und haben mich irgendwie dazu gedrängt einen Auflösungsvertrag zu unterschreiben und ich naive Kuh #klatsch hab mich irgendwie dazu beeinflussen lassen. Naja aber es war ja im Endeffekt aus gesundheitlichen Gründen und seitdem ist meine Haut auch schon viel besser geworden.
Tja jetzt bin ich arbeitssuchend und erst inner 9. Woche und würde so gerne arbeiten, aber wer stellt schon ne schwangere ein :-(
Zudem muss ich mich komplett neu umorientieren!

Ich hoffe, dass du dich nicht umorientieren musst, aber bei Neurodermitis besteht echt immer die Gefahr!

Sorry fürs #bla#bla

Beitrag von blondy84 11.09.08 - 10:38 Uhr

Diese Schweine!! Sorry, aber es ist so! Doch, ich werde nach der SS auch umschulen müssen! Ist mir aber mittlerweile egal! Mir geht das alles auf den Keks mit Altenheim, Krankenhaus usw. ... vielleicht mach ich einen langweiligen Bürojob, dann gehts mir besser!

Beitrag von kati2410 11.09.08 - 10:42 Uhr

ja für mich war Krankenschwester auch immer der Traumjob! Aber es ging mir auch total auf den Keks irgendwann und auch immer mit der Haut Probleme bekommen!
Büro wäre auch viel mehr was für uns wegen der Haut!
Hab mir überlegt "Kauffrau für Bürokommunikation"

Beitrag von rubens2112 11.09.08 - 11:41 Uhr

Hallo,

ich arbeite ebenfalls im Pflegeheim. Meine Kolleginnen würden lieber sehen, wenn ich zu Hause bliebe, weil sie da nicht dauernd Rücksicht auf mich nehmen müsste. Das wollte ich allerdings nicht. Jetzt bin ich seit Montag krank geschrieben, weil ich vor Übelkeit und Rückenschmerzen nicht mehr arbeiten kann. Werde mir heute von meinem FA ein Berufsverbot ausstellen lassen. Er hat es mir schon angeboten. Am besten zu redest mit deinem FA darüber. Hast du jetzt eigentlich einen Schonplatz oder arbeitest du noch voll in der Pflege?

Lg ich und#ei 10.Woche