Nur morgens Husten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von janoshente 11.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo.

Elias ist 2 Jahre und vier Monate.

#kratzSeit vier Wochen hustet er immer nur morgens und abends wenn er im Bett liegt.

Dann den ganzen Tag nicht mehr. Auch die Nacht über zum Glück kein Husten.
Waren schon bei HNO Arzt. Der hat alles untersucht und nix gefunden. Habe Monapax Hustensaft bekommen für ihn.

Leider seit 8 Tagen auch keine Besserung mit Saft. Kennt das jemand? Sonst keine Krankheitssymptome.

Grüße ULI

Beitrag von juni78 11.09.08 - 10:48 Uhr

Hallo,

da fällt mir nur ein. Bettwäsche (wenn genutzt) und Matraze reinigen. Sowie das ganze Zimmer grundreinigen. (Milben, Staub ??)
Oder ist evtl. die Luft zu trocken ?? Dann nasse Tücher aufhängen


Was ich immer wieder komisch finde ist, dass ein Arzt ohne jeglichen Befund Medis verschreibt. (Meine Meinung)

LG
Tanja

Beitrag von summerlove 11.09.08 - 11:36 Uhr

hallo du. ja kann wirklich am staub und/oder milben liegen. mein sohn hat es nur morgens, danach ist wieder weg. er muss auch immer bei offenem fenster schlafen sonst auch nachts.
achso, raucht einer bei euch in der wohnung? dann kann es auch so ein raucherhusten sein.
wenn nicht:. wenn doch: raus auf den balko, terrasse oder so

liebe grüße
bianca