1x gebrochen, 1x Durchfall bis zum Haaransatz - was würdet Ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von exoticcocktail 11.09.08 - 10:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

als ich unsere Maus (14 Monate) heute morgen aus dem Bett geholt habe (sie war genauso drauf wie immer auf den ersten Blick) habe ich auf den zweiten Blick festgestellt, dass die Bettdecke, Schlafsack & Bettuch voll Erbrochenem waren.

Dann habe ich Ihr erst mal eine kleine Flasche zubereitet (1/2 der normalen Menge die sie normalierweise früh trinkt).

Die hat sie fast ganz ausgetrunken.

Dann nach kurzer Zeit hat es unangenehm gerochen und beim Wickeln ist das ganze Unheil zu Tage gekommen.

Fast flüssiger Durchfall - verteilt bis zum Haaransatz.

Ab dann war sie dann schon etwas knatschig und jetzt hab ich sie vor 15 Minuten wieder ins Bett gelegt.

Fieber hat sie noch keins.

Jetzt brauch ich mal bitte Eure Meinungen:

Würdet Ihr gleich was unternehmen? und wenn ja was oder erst mal abwarten?

Muß dazu sagen, wir waren bisher von Krankheiten immer ziemlich verschont *toi toi toi*, deshalb ist mein Erfahrungsschatz hier so gering.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße Exotic & Mäuselchen *03.07.07
#klee

Beitrag von nuckelspucker 11.09.08 - 10:10 Uhr

hey,

biete ihr zu trinken an, fencheltee mit traubenzucker zum beispiel. etwas trockenes brötchen oder salzstangen zum essen, wenn sie mag.

wenn es wieder auftritt, würd ich zum doc gehen, die gefahr der austrocknung ist groß.

lg claudia

Beitrag von rinni79 11.09.08 - 10:11 Uhr

hallöchen

also erstmal abwarten und wegen dem durchfall etwas schonkost,ansonsten kannst du perenterol in der apotheke holen und es ihr geben!

jason(*06.07.2007)hatte es auch vor 14tagen auch,war einen tag später wieder weg#huepf

lg.co.und gute besserung

Beitrag von 71292 11.09.08 - 11:05 Uhr

hallo!
wenn sie trinkt und nicht weiter brechen sollte, kannste mal noch abwarten.

ich würde zum kia, wenn sie weiter erbricht, der durchfall nicht besser wird oder fieber dazukommt.

schonkost wie meine vorrednerinnen schon sagten.
ausserdem gibt es heilnahrung, z.b. bei schlecker. kann man als brei oder flasche machen, mit karotten oder bananen geschmack.
tee ist gut als getränk, mit viel zucker meinte mal der kia, wäre super für den darm!
oder salzletten oder so.

gematschte banane kannste auch mal probieren.

gute besserung wünscht,
sonja