Kann mir jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von yannik9 11.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht mehr weiter ,ich habe seid 4Wochen schmerzen in der Schambeingegend!
Ich war beim Hausarzt alles ok ,kein Leistenbruch!
Im Krankenhaus,bin wieder nach hause geschickt worden!Wurde nur abgetastet,alles ok!
Beim Gyn auch nix,keine Zyste oder so!
Hat jemand auch sowas?Oder gehabt?
Was kann ich noch machen,ich traue ja garnicht mehr mich zu bewegen oder auf WC zu gehn aus Angst,das es schlimmer wird,beim Geschäft machen!
Ich würde mich so freun über Erfahrungen oder Hilfe!
Ich weiß nicht mehr weiter!
LG

Beitrag von sheltie 11.09.08 - 10:24 Uhr

vielleicht ist es auch der darm, wenn es beim kacken auch weh tut ist es garantiert der darm.


alles gut


lg

Beitrag von yannik9 11.09.08 - 10:27 Uhr

hallo,danke!
Ne,da tuts nicht weh!Ich hab nur vom Kopf immer den Gedanken,das ich es dadurch verschlimmern könnte!
Es ist immer son ziehender Schmerz in der Schambeingegend!Und das macht mich irre!
LG

Beitrag von dd70 11.09.08 - 10:54 Uhr

Hallo,

hast Du mal daran gedacht einen Orthopäden aufzusuchen?- Könnte auch von der Wirbelsäule kommen.


LG und gute Besserung

dd70

Beitrag von yannik9 11.09.08 - 10:57 Uhr

hallo,ja das ist auch mein vorletzter weg!Erst hab ich ende des Monat Termin beim Orthopäden,weil ich beidseitig Steilhüfte habe und ein Gendefekt im Rücken!
Und ,wenn der mir auch nicht helfen kann ,hab ich eine Woche später da ein TERMIN!Schlucken mußte ich ja echt über den Preis eine Sitzung 90 Euro!
Aber ist mir nun auch egal ,es soll nur weggehn!
LG

Beitrag von dd70 11.09.08 - 12:14 Uhr

Welche 90 Euro bei welchem Arzt?

Beitrag von yannik9 11.09.08 - 16:49 Uhr

oh ,weia hatte falsch gelesen meinte den anderen doc den man nicht von Krankenkasse bekommt!
Aber war nochmal doc und der meinte könnte ne Entzündung sein ,hab jetzt erstmal diclofenac