HPV Impfung und Babywunsch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von covalib 11.09.08 - 10:17 Uhr

Hallo zusammen...

Ich habe heute meine letzte HPV-Impfung bekommen. Mein Freund und ich wollten eigentlich schon im Frühjahr diesen Jahres die Pille absetzen um ein Kind zu bekommen. Wegen der Impfung (evtl. Impfscshäden etc.) hab ich die Pille aber weitergenommen. Meine Frage ist nun, ob jemand weiß, wie lang ich die Pille jetzt noch nehmen sollte?
Wollte eigentlich nur noch die laufende Packung verbrauchen und dann aufhören - das wäre in 1,5 Wochen!
Würd mich über Antworten freuen...

Liebe Grüße covalib

Beitrag von dee143 11.09.08 - 10:18 Uhr

Huhu,
ich denke mal, dass dir die Frage am besten ein Arzt beantworten kann und sollte. Bei so was würde ich mich nicht auf Aussagen in einem Forum verlassen.

Ruf deinen FA an und frag

LG
Dee (ET +4)

http://www.unser-kleiner-scheisser.de

Beitrag von rmwib 11.09.08 - 10:19 Uhr

Hab mich auch grad gefragt wieso man sowas nicht gleich beim FA fragt ;-)

Beitrag von sisi08 11.09.08 - 10:24 Uhr

Da Impfstoffe hohe Konzentrationen von Quecksilber und Formaldehyd enthalten, würde ich lieber etwas warten, aber frag am besten deinen Doc!

Anzumerken sei noch, dass es ja keine Langzeitstudien zur HPV-Impfung gibt, somit würde ich persönlich lieber auf Nummer Sicher gehen!

Beitrag von covalib 12.09.08 - 11:12 Uhr

So, falls jemand sich ebenfalls dafür interessiert... Hatte ja bei der Impfung meinen Arzt gefragt - er wusste es so auf Anhieb nicht! Aber er hat mich jetzt angerufen. Es bestehen keinerlei Bedenken die Pille wie geplant abzusetzen... Er hat die Information vom Hersteller des Impfstoffes - ich denke mal, dass die sicher ist! Nun kann es los gehen!