Muttermilch aufkochen geht das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sina21sun 11.09.08 - 10:21 Uhr

Hallo ,habe gerade in Ernährungsforum geschrieben,aber da ist niemand gerade,deshalb hoffe ich hier eine Antwort zu bekommen:
Hallo ihr Lieben,wollte bald mal Reisflocken für meine Maus machen.Würde gerne diese mit MUMU zubereiten...ist das möglich???Muss ich da die MUMI aufkochen?Oder nur warm machen,oder sogar sowie sie ist lassen?Geht das Überhaupt?Und wieviel Reisflocken auf wieviel MUMI....,das steht da auf der Packung net so wirklich...

Übrigens ich will ihr das als aller erstes Brei geben,so zum probieren,damit der Geschmack so ähnlich bleibt und nur die Konsistens sich verändert,und am nächsten Tag dann Gemüse....
Vielen Dank
ld sina und Leonie

Beitrag von stoka 11.09.08 - 10:24 Uhr

Hmm kann ich dir nicht helfen ich weiß nur dass Muttermilch nicht kochen sollte weil sonst die ganzen Inhaltsstoffe verpuffen.Und ein Tag das den andern Tag das sollte man auch nicht machen...warum fängst du nicht Mittags ganz normal mit Möhrchen an?Dann haste den Stress nicht!

Beitrag von katjafloh 11.09.08 - 10:33 Uhr

Du machst die Mumi einfach im Flaschenwärmer warm, wärmer als Trinktemperatur, da ja beim Breianrühren, der Brei nicht gleich kalt sein soll.

Das mit der Menge musst Du mal ausprobieren. Denn durch die MuMi wird der Brei immer bischen dünner. Also einfach mal ausprobieren. Ich hab immer erst die Mumi in die Schüssel und dann Reisflocken eingerührt, bis ich zufrieden war mit der Konsistenz. Und vor allem musst Du das ganze füttern solange es noch warm ist, denn dann wird das ganze ganz dünnflüssig, wenn es kalt wird.

LG Katja

Beitrag von sina21sun 11.09.08 - 10:35 Uhr

Herzlichen Dan,für die Antwort!!!
lg sina

Beitrag von katjafloh 11.09.08 - 10:50 Uhr

#bitte Gern geschehen! ;-)

Beitrag von hitgirl 11.09.08 - 10:36 Uhr

Hallo,
ich weiss auch nicht, ob man die Muttermilch kochen sollte. Aber schliesslich kommt sie ja auch nicht kochend aus deiner Brust, sondern in angenehmer Trinktemperatur.

Versuch doch einfach mal, die Reisflocken mit frisch abgepumpter oder aufgewärmter Muttermilch zuzubereiten. Bei der Menge würde ich mich nach der regulär auf der Packung empfohlenen Wassermenge richten.