Hab da was gehört - Strähnchen in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von li123 11.09.08 - 10:31 Uhr

Hallo Zusammen,

ich weiß, die Frage wurde schon hundertmal gestellt und immer unterschiedlich beantwortet... #gruebel

Ich würde mir am Samstag gern Strähnchen beim Friseur machen lassen. Ich habe nun gehört, dass man dann zwei Milchmahlzeiten abpumpen und wegkippen soll. Dann läg man auf der sicheren Seite...

Habt Ihr so was auch schon gehört? Und was passiert, wenn ich die Brüste nicht leerpumpen kann? Irgendwie kommt da beim Pumpen ja nie so viel raus, wie Ina sonst trinkt.

Mein Mann wird nämlich am Samstag Ina übernehmen und ich kann mir einen ganzen Wellness-Tag machen! Erst Friseur und dann Sauna mit einer Freundin! #huepf Ach das wird bestimmt herrlich! #freu

Was meint Ihr denn dazu? Oder soll ich es mit den Strähnchen einfach so wagen?

Baut sich die Chemie (ähnlich wie Alkohol) dann einfach in der Milch wieder ab, wenn ich die nicht "verstille"?

Liebe Grüße an alle und vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Li mit Ina (*9. Mai)

Beitrag von kyrilla 11.09.08 - 10:38 Uhr

Hallo Li,

Strähnchen werden doch mit etwas Abstand ins Haar gesetzt, die Farbe kommt also gar nicht mit der Kopfhaut in Berührung, oder #gruebel

Ich habe mir auf jeden Fall immer Stähnchen in der Stillzeit machen lassen, völlig ohne schlechtes Gewissen ;-)

LG
Kyrilla

Beitrag von li123 11.09.08 - 11:16 Uhr

Ich habe erst einmal Strähnchen machen lassen und das hat schon ein bisschen auf der Kopfhaut gebrannt, hinterher. Beim Auswaschen kommt ja spätestens was an die Kopfhaut.

Naja, ich frag mich halt, ob sich das dann in der MuMi abbaut, wie Alkohol?

LG

Li

Beitrag von edna71 11.09.08 - 12:32 Uhr

Ich hab es gewagt, konnte mein Straßenköterblond nicht mehr leiden ;-)
Die Strähnchen haben doch einen Abstand zur Kopfhaut... Das geht schon in Ordnung, denke ich...(und das will was heißen, bin sonst echt schissig;-))

LG, edna