Überweisung in die Niederlande?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von knoepfchen77 11.09.08 - 10:44 Uhr

Hallo Gemeinde,

weiß jemand von Euch, was eine Überweisung von Deutschland (Sparkasse) in die Niederlande an Gebühren kostet?

Ich danke Euch für Eure Hilfe!

Gruß, Knopf

Beitrag von bezzi 11.09.08 - 11:00 Uhr

Mit IBAN und BIC auf dem entsprechenden EURO-Überweisungsformular (bzw. Onlinebanking-Maske) nichts.

Beitrag von knoepfchen77 11.09.08 - 11:06 Uhr

Hey, das ist ja toll.

Danke für Deine Antwort.

Gruß, Knopf

Beitrag von parzifal 11.09.08 - 11:58 Uhr

Sagen wir lieber nach dem bestehenden Kontotarif nicht mehr als eine normale Überweisung innerhalb Deutschlands.

Beitrag von bezzi 11.09.08 - 12:27 Uhr

Das ist natürlich noch genauer.

Aber gibt es wirklich noch Tarife, bei denen man für eine Inlandsüberweisung zahlen muss ?

Beitrag von parzifal 13.09.08 - 09:05 Uhr

Bei Überweisungen die man noch mit Hand ausfüllt und am Schalter abgibt (bzw. in einen Überweisungskasten einwirft) ist dies nicht selten. Bei meiner Sparkasse wollen die dafür 1,50.