13. Woche. Übelkeit kein bischen besser! wem gehts ähnlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 582 11.09.08 - 11:24 Uhr

huhu

Meine Übelkeit macht mich fertig!!! Ich kann nichts mehr machen. Nicht macht mehr Freude weil immer die Übelkeit da ist. Ich habe auch schon alles versucht.
Nach Vomax schlafe ich sofort ein. Akkupunktur und Infusionen lindern für den Moment.Hausmittelchen nehme ich alles was ich neus höre.

Wie lange noch?

Geht es wem auch noch so? Mein Sohn ist 22 Monate und braucht auch meine ganze restliche Energie.

Mein Mann erträgt es mit Fassung. Aber ich merke das er darunter leidet was esnicht besser macht.


Danke fürs zuhören

:-( Fabi

Beitrag von nana2601 11.09.08 - 11:27 Uhr

Hallo Fabi,
bei mir hat die Übelkeit bis zur 15.SSW angehalten. Hast es bestimmt bald überstanden ;-)
LG und alles Gute
Nancy+ Muckel 21.SSW

Beitrag von ybi74 11.09.08 - 11:28 Uhr

Da heißt es einfach durchhalten!
Hatte es dieses mal auch so schlimm wie noch nie , es ging bei mir bis zur 17. Woche ( was ich dir nicht wünsche ) , bei meinen anderen Kindern war es immer Ende 15. Woche von einem Tag auf den anderen vorbei , drück dir die Daumen , das du es bald genieße kannst SS zu sein !


Gruss

Ybi ( 22.SSW )

Beitrag von sisi08 11.09.08 - 11:28 Uhr

Ich hatte zwar kaum Übelkeit, aber immer wieder bis 15. woche!

du Arme! Wünsch dir, dass es bald aufhört.

Versuchs doch mal mit Homöopathie!

Beitrag von reuas 11.09.08 - 11:28 Uhr

Hallo Fabi,

halte durch, ich hatte auch die Hoffnung nach der 12. wird alles besser, aber nix
Bin jetzt in der 15. und es wird tatsächlich besser! Keine Ahnung ob man sich dran gewöhnt hat, oder es wirklich zurück geht.#kratz
Ich drück dir die Daumen, dass es auch dir langsam besser geht!
Lieb Grüße Katja +#baby15.ssw

Beitrag von mellody79 11.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo!
Ich bin Ende der 12. und es geht gar nicht mehr, es wird eher immer schlimmer als besser. Es fängt jetzt schon nachts um 4 oder 5 Uhr an mit Erbrechen, ich kann nix essen, erst ab abends wird es dann besser.. Hab auch noch nix zugenommen, du?
Also, du bist nicht allein, ich hab noch die Hoffnung dass es in der 13. aufhört (:
Drück dich, durchhalten!
Mellody

Beitrag von jacqueline-tomek 11.09.08 - 11:31 Uhr

hi ich hatte es bis zur 17 woche und ich wünsche dir das es bald vorbei geht. es wird auf jeden fall vorbei gehen!

einfach - ich weiß :-[ - aushalten auch wenn es doof klingt . ich hab auch sehr viel geweint in der zeit.

j. + muckelchen 19+1

Beitrag von aggie69 11.09.08 - 11:33 Uhr

Ich bin auch so eine.
Mir geht es schlecht und ich möchte mich einfach in eine Ecke zusammen rollen. Aber sie lassen mich nicht - bin ja arbeiten.
Ich trage noch die Sea-Band Armbänder. Das hilft ein bißchen aber so richtig fit bin ich nicht.
Ja, mein Mann erträgt es auch mit Fassung.

Beitrag von renjar 11.09.08 - 11:34 Uhr

Bin zwar noch net so weit wie du ;) aber diese Übelkeit macht mir auch zu schaffen :D

ich weiß immer net "kann ich nun ausm Haus gehen oder doch lieber nochmal zum Klo rennen"?! ^^

manchmal gehts dann besser, wenn ich irgendwas zu futtern in mich rein stopfe :D

Beitrag von septmami2006 11.09.08 - 12:02 Uhr

kann dich so verstehen :-(

mein sohn wird in 2 wochen 2 jahre alt und ich bin in der 13 ssw