ständig am meckern!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mecy 11.09.08 - 11:41 Uhr

Sag mal habt ihr das auch? Mein kleiner ,ist 21 Monate,war ja drei Wochen zuhause da in der Krippe Urlaub war. Kaum geht er wieder hin ist er wie ausgewechselt, immer am meckern wenn ihm was nicht passt und er brüllt dann immer. Könnt ihr mir ne Tipp geben wie ich damit umgehen soll. Ist mein erstes Kind.

LG Melanie

Beitrag von catsan 11.09.08 - 11:47 Uhr

Hi Melanie,

ist bei uns auch so.
Finn-Justus *29.11.06 liebt die Krippe, seit den Ferien macht er allerdings Theater, wenn ich ihn morgens abgebe und, wenn er nachmittags bei uns ist, meckert er auch nur.

Es ist eine Phase!
es ist eine Phase!
es ist eine Phase!

Versuch durchzuhalten.
Nur Ablenkung hilft.

LG catsan

Beitrag von mecy 11.09.08 - 11:48 Uhr

Danke aber machmal is man echt am verzwiefeln. Ich sag mir immer er ist doch sonst lieb das wird schon.

Beitrag von catsan 11.09.08 - 12:52 Uhr

ja, ist verdammt schwer, dann ruhig zu bleiben.