2-Jähriges Kind in meinem Heimatort gestorben

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von criseldis2006 11.09.08 - 11:48 Uhr

Ich habe gestern erfahren, dass am Dienstag in meinem Heimatort ein kleiner Junge von 2 Jahren gestorben ist.

Es gibt natürlich viel Gerede, die einen sagen er stürzte vom Balkon, die anderen er sei erstickt, wieder andere die Mutter hätte nachgeholfen.

Ich finde solches Gerede immer furchtbar. Ich kenne die Eltern noch aus meiner Jugend. Sie sind etwas jünger als ich und super nett.

Ich weiß nicht was wirklich passiert ist, es ist mir auch egal.

Mein Mitgefühl gilt den Eltern und dem Rest der Familie ich zünde eine #kerze für den Kleinen Mann an.

Ich hoffe für die Eltern, dass das Gerede bald aufhört und sie um ihren Engel trauern können.

Liebe U., lieber M.,

ich hoffe für Euch, dass das Gerede bald aufhört und Ihr um Euren Engel in Würde trauern könnte.

Viel Kraft für Euch.

#kerze#kerze#kerze#kerze

In Freundschaft




Beitrag von lexie 11.09.08 - 11:54 Uhr

Eine #kerze für den kleinen Engel.
Bei uns ist auch vor kurzem ein kleiner Junge aus dem Fenster gestürzt und dabei umgekommen.
Furchtbar!
LG Lexie

Beitrag von frechdachs1 11.09.08 - 15:36 Uhr

#kerze:-( Das gerede ist das schlimmste:-(
Frechi