UPPPS!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von curlyprinces 11.09.08 - 12:07 Uhr

Habe mich letzte Woche vom FA testen lassen,da 2 ss-tests 2 deutig waren(eine ganz,ganz helle linie war im Ergebnisbereich zu sehen-ganz minimal)Hcg-Werte und ss-test wurden letzten Mittwoch getestet-NEGATIV!Sonntag sollte ich meine mens bekommen,habe ich bis heute noch nicht.......das ziehen im Bauch war die ganze Zeit aber da und Brustschmerzen(warze)habe ich auch.Ich habe heute morgen einen ss-test gemacht und UPPPS-eindeutig POSITIV!!!!!!Wie kann das denn möglich sein?letzte Woche noch garnichts sichtbar,FA versicherte mir zu 100% nicht schwanger und jetzt doch?Ich bin voll durcheinander,aber ich kann doch dem test heute morgen vertrauen oder?Es sind eindeutig 2 dunkelrote streifen zu sehen!Oder kann irgendwas den Hcg-Wert beeinflussen?bitte helft mir...würde mich ja so freuen.....

Beitrag von diekleenemelle 11.09.08 - 12:10 Uhr

wow was für ne krasse Geschichte!
Ich würds ja Geil finden wenns wirklich so wär, halt mich mal auf dem laufenden :)

Viel glück! #klee

Beitrag von claudiaonnen 11.09.08 - 12:11 Uhr

Positiv ist Positiv !!
Habe noch nichts gehört was den HCG ansteigen lässt außer eine SS wer weiß vieleicht war dein ES spät dran und das hat alles verschoben so konnte dei FA auch nichts sehen .Also ab ans Tel und sofort nen Termin machen .
Herzlichen Glückwunsch und alles gute

Beitrag von jamey 11.09.08 - 12:31 Uhr

eierstockkrebs un dbeim mann hodenkrebs lassen auch die HCG werte ansteigen.

aber hier ist eine ss wahrscheinlicher

Beitrag von champagner82 11.09.08 - 12:11 Uhr

Auch ein Arzt kann sich mal irren. War warscheinlich einfach noch zu früh um was zu sehen :-)

Aber wenn du jetz eindeutig Positiv hast, dann ab zum Doc :-)

Herzlichen Glückwunsch

Beitrag von curlyprinces 11.09.08 - 12:20 Uhr

Ich bin voll durch den wind,weiß nicht ob ch mich freuen kann...ich mache jetzt erstmal einen 2 test!Wenn der auch positiv ist,dann Jipppi........Aber da müsste ich ja erst in der 3-4 ssw sein oder?#sonne

Beitrag von daniemanu 11.09.08 - 12:31 Uhr

Halt uns auf dem laufenden!!#huepf

Beitrag von curlyprinces 11.09.08 - 13:31 Uhr

2 TEST AUCH POSITIV!!!!!!!!!(habe einen digitalen aus der apotheke geholt-der sagt mir #schwanger

Beitrag von hasi59 11.09.08 - 12:14 Uhr

Also das ist ja mal echt ein Ding! Hab ich ja noch nie gehört!
Ich würde mal an deiner Stelle zu einem anderen FA gehen (ohne Termin als Notfall).

Ich denke schon, dass du dem Test vertrauen kannst! Ich sag mal vorsichtig herzlichen Glückwunsch!!!


LG
Hasi

Beitrag von gottliebschniepp 11.09.08 - 12:15 Uhr

Hallo,

bei mir war auch so, bluttest, urintest und ultraschall waren negativ, sogar pille bekommen das meine tage wieder kommen.Das hat nicht passiert ,dann habe ich zuhause nochmal getestet und war eindeutig positiv.Und dann der arzt hat festgestellt ich war schon im 7 woche ,das herz hat geschlagen.War ein wunderschönes gefühl...Und jetzt sitzt er neben mir, diese negatives SST, und singt ;-)

Viel glück!

Beitrag von daniemanu 11.09.08 - 12:18 Uhr

Na, ich würde auch ganz schön durcheinander sein :-)

dass der FA beim letzten mal nichts festgestellt hat, könnte da an einem noch zu niedrigen hcg wert gelegen haben, welcher mitlerweile gestiegen ist und dadurch messbar ist.

Test kaputt?? - Auch dass kann leider der Fall sein, dass ein test kaputt ist und dadurch das ergebniss verfälscht, ebenfalls könnte z.B. eine Zyste einen hcg wert auslösen (währe aber sicherlich vom Frauenarzt gesehen worden)

Ich würde mir SOFORT noch einmal einen Test besorgen TESTEN und wenn er wieder positiv ist dann GLÜCKWUNSCH :-)

Beitrag von houtbay0815 11.09.08 - 12:29 Uhr

Tja, ich würd sagen: Frauenarzt wechseln!!

Ich weiß nicht, ob ne Zyste auch einen positiven SST macht... sie schüttet ja auch Hormone aus...

Ich würd zu (nem anderen) Doc gehen!!

VIEL GLücK, Anja

Beitrag von daniemanu 11.09.08 - 12:40 Uhr

Hallo, hab grad den Packungszettel von nem SST vorliegen und da steht drinnen

- Medikamente die hcg entahlen (Pregnyl, Profasie, Pergonal und Apil können den test positiv machen
- ein erhöter hcg spiegel kann auch eine medizinische Ursache wie: Zysten im Eierstock, oder ektopische Schwangerschaft (außerhalb des Uterus) haben und daher ein positives Ergebnis zeigen

lg

Danie

Beitrag von ansi80 11.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo!

Bei mir war es gaaaaaanz genaus :-D
Mein "eindeutig negatives Ergebnis" (lt. FA) ist nun schon 14 Monate alt ;-):-p

LG Andrea mit Pius #herzlich