Penisentzündung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnutenhuhn12 11.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat eine Penisentzündung. Muß jetzt Verbände machen und eine Salbe auf die Penisspitze auftragen.

Was kann ich noch tun, das es ihm besser geht? er ist total quengelig.

LG schnutenhuhn

Beitrag von nizi_db 11.09.08 - 12:42 Uhr

Uiiii
Krankheiten gibts??

Wie äußert sich denn eine Penisentzündung??? Hab ich noch nie gehört?

Hat er denn schmerzen? Dann würd ich ihm um ehrlich zu sein Paracetamol oder ähnliches geben damit es ihm "besser"geht

LG NIZI

Beitrag von hexi74 11.09.08 - 16:23 Uhr

Hallo,
mein Kleiner hatte auch schon eine Entzündung am Penis. Außer Verbände machen kannste nicht viel tun.

Unser Kia sagte nur, wenn er zu große Schmerzen hat, dann ein Zäpfchen oder Saft geben.

Bei Tim wurde es nach gut 1 1/2 Tagen Verbände machen wieder besser.

LG
Hexi74