Langeweile in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babytime1986 11.09.08 - 12:17 Uhr

Hallo an alle da draußen!
also ich bin neu hier und habe folgendes Problem.
ich bin schwanger in der 12 Woche und verheiratet.
Mein Problem liegt darin das ich vorher gearbeitet habe und mir meine Arbeit sehr viel spass gemacht hat naja auf Grund zu hocher Körperlicher und Chemischer belastung und einer Fehlgeburt die ich bereits erfahren musste, bin ich gezwungen bei dieser Schwangerschaft meinen Job frühzeitig an den Nagel zuhängen mein Partner und ich haben uns darauf geeinigt das ich zuhause bleibe und Hausfrau werde mich ums Kind kümmer wenn es da ist und dafür sorge das es mir Gesundheitlich gut geht.
Das Problem dabei ich mir ist stink langweilig ich weis nichts mit meiner Zeit Anzufangen, ich fühl mich im Moment total von der Welt isoliert, das gefällt mir ganz und gar nicht. Ich würde sogerne Arbeiten vielleicht von zuhause aus ich kenn mich ein wenig im PC bereich aus und kann auch Gestalterisch ganz gut , aber ich will mich nicht mehr so nutzlos fühlen.
Kennt dieses Gefühl irgend jemand?
Kann mir jemand vielleicht ein Rat geben wäre wirklich nett!
Liebe Grüße

Beitrag von kamelefant 11.09.08 - 12:19 Uhr

Such dir Sportangebote für Schwangere, da lernste dann auch "Gleichgesinnte" kennen. Oder guck dich anderweitig nach schwangeren Kontakten um, dass du nicht so isoliert bist.:-)

Beitrag von lastrada 11.09.08 - 12:28 Uhr

Hallo,
das kenn ich, ich bin 1 monat nach der kündigung schwanger geworden und sitz auch mehr oder weniger dumm rum. habe jetzt das stricken angefangen und mache den haushalt, wenn ich lust habe. aber man wird ziemlich schnell antriebslos. ich habe leider auch noch kein mittel dagegen gefunden, aber ich habe schon 22 wochen rum, also es klappt.
lg

Beitrag von jules-k-77 11.09.08 - 12:28 Uhr

Du Arme!
Das tut mir leid, ich habe jetzt Mutterschutz und muss sagen dass ich es auch etwas langweilig finde, aber bei mir ist es ja eine recht überschaubare Zeit... Habe mich aber auch zu Schwangerschaftsyoga angemeldet (find ich aber nicht so doll) und für einen GVK. Das ist für Dich natürlich noch etwas früh, aber ich würde trotzdem versuchen was mit der Zeit anzufangen. Mach doch einen Kurs (Volkshochschule), irgendwas was Du schon immer mal machen wolltest, neue Spreache, Kochkurs, was Kreatives.... Muss ja nicht unbedingt was mit der Schwangerschaft zu tun haben. Da lernste sicher auch nette Leute, vor allem vielleicht auch "Hausfrauen" kennen.
Laß nur nicht den Kopf hängen! Ich hab mich auch erstmal in der Bücherei angemeldet, und lese jetzt fleißig. Und irgendwann ist der Zwerg dann auch da und Du hast wieder viel zu tun.
Liebe Grüsse, Jules #liebdrueck

Beitrag von swu 11.09.08 - 12:32 Uhr

Hi!
Ich würde mir die Zeit auch mit Sport vertreiben; und sämtliche soziale Kontakte auffrischen, die im Alltag abschwächen. Also: telefonieren, telefonieren, telefonieren und vielleicht zur Abwechslung mal nen Brief schreiben.
Dann würde ich die Wohnung bis in den entlegensten Winkel schrubben und mal ausmisten (Keller, Schränke und so)
Es gibt ja immer was zu tun; aber mal im Ernst: mir wäre auch stink langweilig!!!

Ich wünsche Dir, dass Du Dich nicht zu sehr langweilst und vielleicht noch etwas sinnvolles zu tun findest. Hauptsache Du vergräbst Dich nicht in Deiner Wohnung. Genieß Deine Schwangerschaft und die Zeit, die Du für Dich und Dein ungeborenes Baby hast :-D

Liebe Grüße
Sabine (29. Woche)

Beitrag von babytime1986 12.09.08 - 10:55 Uhr

hi an alle Danke für eure Tipps !
Also ich denke ich werde bei dem miesen Wetter heute die Wohnung auf hochglanz bringen und dann vieleicht noch bisschen Sport und Wellness! Also danke noch mal!
Ist schön zu wissen das man nicht die einzige ist der die Schwangerschaft auch ein bisschen schwirigkeiten macht. Bin immer wieder gerne für ein Plausch bereitu !
Hab ja nichts zu tun! :-)
also danke noch mal

Beitrag von trawni 11.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo

Ich gebe dir einen gut gemeinten Rat. Nutze die Zeit die du noch hast für dich. Sind einmal Kinder da, kannst du sowieso nicht mehr.
Also mir würde da genug einfallen von Lesen und Fernsehen angefangen bis zum Freunde treffen oder mal gemütlich Bummeln oder Shoppen gehen, oder irgendwas, was du immer schon mal machen wolltest.
Außerdem gibt es so viele Dinge die man vorbereiten muss, bevor ein Baby auf die Welt kommt. Ich denke da kann man fast gar keine Langeweile haben.

lg trawni

Beitrag von inajk 11.09.08 - 13:36 Uhr

Wenn du gerne arbeiten willst, such dir doch was im ehrenamtlichen Bereich - Umwelt, Soziales, Tiere, Kinder, ueberall werden Leute gebraucht, die sich gerne engagieren, auch wenn es nur fuer einige Monate i9st so wie bei dir. Da tust du was Gutes und sitzt nicht bloss rum und langweilst dich...
LG
Ina