Gaby Köster es geht ihr gut

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von bea_23 11.09.08 - 12:46 Uhr

Hallo,Gaby Köster ist nicht tot. Sie selber will keine Auskunft geben wie es ihr geht.Sie ist im moment im Kreis ihrer Familie und wenn wir Glück haben ,werden wir sie auch wieder im Fernsehen sehen können. Das kam jetzt bei einem Interview mit Mike Krüger raus. Er hat auch gesagt das sie selber über ihre Gesundheit in den Medien nichts berichten will,aber es geht ihr gut.

Lg Bea

Beitrag von bobb 11.09.08 - 13:55 Uhr

quelle?am besten eine seriöse und nicht die bild...

Beitrag von lachsurinsky 11.09.08 - 14:09 Uhr

Hall Bea
wo war das Intervier denn zu sehen?

Beitrag von bettibox 11.09.08 - 14:10 Uhr

Wann hat Mike Krüger das gesagt?

In einem Interview vor längerer Zeit hat er gemeint, dass niemand was weiss und auch der Freundeskreis zum absoluten Stillschweigen verdonnert wurde.

Ich finde das irgendwie sehr seltsam alles und versteh echt nicht, dass es keine Nachricht vom Managment gibt. Bilder und Details sind gar nicht nötig, aber ich stelle es mir schrecklich vor - auch als Freunde und Verwandte - immer im Internet von Todesgerüchten etc. zu lesen. Stellt euch mal vor ihr würdet dauernd im Net finden ein naher Freund, Verwandter etc. wäre tot und das stimmt gar nicht. Also ich weiss nicht.

Irgendwann werden wir es wohl erfahren.

Beitrag von kirstin71 11.09.08 - 15:18 Uhr

Also ich denke, wenn sie wirklich tot wäre, hätte man das sicherlich schon irgendwo lesen können, denn dann wäre es ja Fakt.

Über einen etwaigen Tod zu spekulieren, weil man nichts Definitives weiß, finde ich schon ziemlich makaber.
Aber das ist das Köster-Managemant selbst schuld. Sie könnten ja wenigstens sagen, daß es ihr gut, einigermaßen gut oder noch nicht so gut gehe, daß sie aber NICHT tot ist.
Ist das denn wirklich zu viel verlangt? Man will doch nicht wissen, in welchem KH (evtl. noch Zimmer-Nr.!!) sie liegt und sonstige Einzelheiten.

Diese Geheimhalterei ist langsam wirklich albern #augen

Beitrag von teufelchen67 11.09.08 - 15:50 Uhr

wo soll das Interview denn gewesen sein? soweit ich weiss hat jeder, aber auch wirklich jeder Nachrichtensperre,
jeden Tag hört und liest man was anderes, ich glaube garnichts mehr, bis ich Fakten sehe.
aber eine frage wie gesagt, wann und wo fand dieses Interview denn statt?
Vor ein paar Tagen hieß es sie sei tot, dann läge sie immer noch auf der Intensiv, usw...
also bitte Fakten....#danke

Beitrag von bea_23 11.09.08 - 18:04 Uhr

Hallo sorry das ich erst so spät antworte. Er hat über ihren Gesundheitszustand nur gesagt das es ihr gut geht. Es steht in Das Neue Blatt.

Lg Bea

Beitrag von lachsurinsky 11.09.08 - 18:18 Uhr

Hi Bea
dann kannst Du auch gleich die Bildzeitung lesen *g*

Beitrag von die.kleine.hexe 11.09.08 - 20:18 Uhr

na ja, lügen dürfen die ja auch nicht verbreiten - sowas wäre rufmord

Beitrag von viwi 11.09.08 - 21:24 Uhr

und die, die geschrieben haben, daß sie tot ist, machen keinen rufmord??????

Beitrag von die.kleine.hexe 11.09.08 - 18:54 Uhr

hallo,

ich habe eben im zeitschriftenladen auch 2 "blättchen" gesehen, wo sie groß vorne drauf ist und es dabei steht, dass sie evtl. bald wieder im tv zu sehen ist....waren glaube ich fernsehzeitungen #kratz

lg,
hexe

Beitrag von frf 11.09.08 - 20:17 Uhr

Hallo!

In der Zeitung "Das neue Blatt" habe ich auch gelesen (allerdings schon Wochen her), dass Peer Augustinski sie in "seiner" der Reha-Klinik gesehen hat...

Gruß, F.