Unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linnylein 11.09.08 - 13:37 Uhr

Hallo,

ich muss mal was loswerden. Ich habe irgendwie so furchtbare Angst. Hatte am WE zwei SST gemacht, die beide positiv waren. Am Montag war ich dann auch gleich beim FA (wie ich nun weiß, viel viel zu früh). Man hat auf dem Ultraschallbild nur eine ganz ganz kleine Fruchthöhle gesehen, aber in der Gebährmutter. Ich mache mir jetzt ständig Gedanken, ob die Fruchthöhle leer bleibt :-(

Ich weiß nicht mehr, wie ich mich beruhigen soll. Anstatt mich zu freuen, traue ich mich nicht richtig, weil ich so Angst habe, dass irgendwas schief geht. Manchmal habe ich dann stärkere Schmerzen, dann wieder weniger. Ich wache morgens auf und denke, es war alles nur ein Traum.

Hab erst am 23.09. wieder einen Termin beim FA. Oh man, 12 Tage können echt total lange sein.

Wie erging es Euch denn in Eurer Frühschwangerschaft?

Lg Aylin

Beitrag von mama-tine 11.09.08 - 13:40 Uhr

Hi,

mir ging es genauso wie dir!!!

Aber es ist doch schon toll, das man in deinen Stadium schon eine FH sehen konnte.Das ist ein gutes Zeichen.
Weist du deine HCG Werte?


Versuche ruhig zu bleiben und vorallem denke POSITIV!!

In meiner Vk kannst du nachlesen, wann man bei mir was gesehen hat.Vielleicht beruhigt es dich ja etwas.

LG Kristin (36SSW)

Beitrag von pia1602 11.09.08 - 13:41 Uhr

Mir ging es ganz genauso, ich war auch viel zu früh beim FA und er hat gar nichts gesehen, ich habe mit viel Einbildung einen kleinen schwarzen Punkt gesehen.
7 Tage später war der Punkt dann schon größer und ich war lt. FA schwanger. Gesehen hat man trotzdem nur die Fruchthöhle und den Dottersack.
Nochmal 2 1/2 Wochen später ist meine schwangerschaft lt. FA intakt, das Herz schlägt, dem Baby geht es soweit gut.

Ich erwarte jeden Termin, ich habe Angst und ich freue mich.
Das ist alles voll normal, ich kann dir jetzt sagen mach dir keine Gedanken, aber du wirst die dir trotzdem machen, ich kenne das von mir.

Aber denk trotzdem positiv, das mache ich auch.

LG

Beitrag von -kerstin- 11.09.08 - 13:41 Uhr

mir ging es damals genauso hab bei 4+1 meine ss bestättigt bekommen und hab immer gehofft das beim nächsten termin was zu sehen ist.

hab halt dann immer positiv gedacht das alles gut geht und nun bin cih seit gestern schon in der 17ssw:-D


lg kerstin

Beitrag von xanni 11.09.08 - 13:42 Uhr

also ich habe sogar 3 sst gemacht weil ichs nicht glauben konnte und dachte, die dinger gehn falsch,s ind kaputt, was auch immer ;)
dem dritten hab ich dann geglaubt :)
nach 2 tagen war ich bei meiner fä, sie sagte auch, dass man warscheinlich noch gar nichts sehen kann, aber es war doch schon eine kleine fruchthöhle zu sehen (siehe vk) und da war ich mal gerade in der 5 ssw.
den krümel hat man erst in der 6 ssw gesehen.
ist also nichts ungewöhnliches, dass man noch nicht viel sieht und manche haben wohl wie ich das hoerte zu dem zeitpunkt sogar nur eine hochaufgebaute schleimhaut.

du wirst sehen, beim nächsten termin kannst du den krümel bestimmt schon sehen :)
ich war schon froh ueber meine fruchthöhle *g*

lg
xanni

Beitrag von lexa8102 11.09.08 - 14:09 Uhr

Hallo Aylin,

mir ging es genauso.

Am Anfang habe ich mich gefragt, ob es bei mir bleibt, dann habe ich mich von VU zu VU gehangelt und mir immer wieder Sorgen gemacht.

Seit er sich bewegt, mache ich mir Sorgen, wenn ich ihn mal lange nicht gespürt habe.

Ich versuche, mir dann zu sagen, dass die Natur schon weiß, was sie tut und ich meinem Körper vertrauen muss und positiv denken muss. Das hat ein bisschen geholfen.

Wir werden uns noch lange Sorgen um unsere Kinder machen - im Bauch, im Kindergarten, in der Schule, beim ersten Date usw...

Vg Lexa

Beitrag von linnylein 11.09.08 - 14:22 Uhr

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten :-)

Das gibt mir wieder ein bischen Mut, positiver zu denken!!!

Aber ist schon krass, man kann sich gar nicht mehr richtig konzentrieren. Ich sitze hier an der Arbeit u. hoffe jeden Tag, dass die Zeit ganz schnell rumgeht.

Wünsche Euch noch eine schöne Woche. Morgen ist ja zum Glück Wochenende.

Lg Aylin