Lippenherpes - tut so weh!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ...ramona... 11.09.08 - 13:45 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich habe seit einer Woche ungefähr Lippenherpes,
tat mir nie besonders weh,
aber gestern Abend fings an, das brennt richtig.
Habe die ganze Nacht nicht geschlafen... :-(
Was kann ich dagegen machen?
wie ist das mit z. B. Fenistil Pencivir oder Aciclostad???
Darf ich das benutzen?
Dazu ist ein großer Teil gar nicht an den Lippen sondern im Mund.
Da kann ich ja sowieso keine salbe hinschmieren.
Was kann ich denn jetzt dagegen machen?
Will wegen sowas nicht gerne zum Arzt rennen... :-(
DAnkeschön!

Lieben Gruß
Ramona 10+0

Beitrag von conny3483 11.09.08 - 13:54 Uhr

Nimm Propolis gibts beim Imker flüssig und als Salbe aber als Lippenstift o.ä. glaub ich auch in der APO.

Beitrag von xyz74 11.09.08 - 13:55 Uhr

am besten besorgst Du dir in der Apo Propolis.
Ein Natrumittel, dass die Viren bekämpft.

Beitrag von sisi08 11.09.08 - 13:57 Uhr

Ich schwöre auf Silicea (Siliciumgel) aus dem REformhaus! Auch absolut natürlich und hat gegenüber Propolis den Vorteil, dass es durchsichtig ist und gleich alles ruckizucki durch Austrocknung schrumpfen lässt.

Umgehend nach dem Auftragen hast du ein besseres Gefühl!

Ich hab so ein Siliciumgel neulich auch mal in einem Schlecker-Markt gesehen, hieß so ähnlich.

Beitrag von pmkatrin 11.09.08 - 14:12 Uhr

hallo

hatte das problem auch vor ein paar wochen. die üblichen salben darf man nehmen, nur keine tabletten, weil die ja übers blut gehen...

auch teebaumöl soll helfen, sollte man die salben nicht mögen.

ich hab beim letzten mal super erfahrungen mit den neuen compeeds...das sind diese klebepads...gemacht....die hatte ich mal als probe bekommen und gleich ausprobiert...nimmt den schmerz die spannung...und heilt viel schneller...es kommt kein dreck rein und es entzündet und verkrustet nicht...einmal aufkleben für ca 8 stunden und du hast ruhe.....sind auch sehr unauffällig...die fetten salben verraten da eher....
Problem allerdings bei den stellen im mund, da halten sie nicht so toll.....hier dann eher das teebaumöl.


viel glück! hoffe du bist bald erlöst.

glg
katrin

Beitrag von maximama22 11.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo du,

hab ich auch häufiger. Ich nehm immer die Herpespflaster aus der Apotheke. Weiß allerdings nicht ob man die nehmen darf wenn man ss ist. Frag doch mal nach. Die helfen mir richtig gut. Ansonsten richtig dick mit Fettcreme einreiben, dass sie nicht aufreißt.

Alles Gute

Maximama mit Maximilian (2 1/2) und Zwergi 11. SSW

Beitrag von zhahara 11.09.08 - 17:18 Uhr

Hallo!

Ich hab auch gerade einen!
Mir hilft:
CompeedPflaster - hat keine Wirkstoffe, aber irgendwie tut es damit trotzdem weniger weh.
Lomaherpan-Salbe: Ist mit Melisse, trocknet aus, ist in der Schwangerschaft geeignet.

Liebe Grüße!