was macht ihr bei schlechtem wetter?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fifi85 11.09.08 - 13:46 Uhr

Hallo

wir haben grad voll schlechtes wetter.
Bei Lia muss immer alles auf zagg sein.auch wenn sie manchmal kurz allein spielt.
Sie ist sehr aufgeweckt.

Weiss garnicgt was ich drin mit ihr speieln und machen soll.

am liebsten gehen wir raus da kann sie sich austoben.
was macht ihr so?
lg

Beitrag von lulu06 11.09.08 - 13:48 Uhr

Wo wohnst du denn ? Hier sind über 25 Grad und strahlend blauer Himmel :-)

Wir gehen dann gerne schwimmen, wenn es die Zeit zulässt oder toben auf dem Bett. Ansonsten Regensachen an und RAUS!!!

Beitrag von fifi85 11.09.08 - 13:49 Uhr

In der Schweiz.
Hier ist es voll düster.

Gehen warscheindlich halt etwas in den garten bis das Gewitter kommt:-(

Beitrag von lulu06 11.09.08 - 13:58 Uhr

Uhi das ist etwas weiter weg....wohn im Münsterland in NRW und die Kleine krabbelt in T-Shirt rum.

Beitrag von local 11.09.08 - 14:01 Uhr

Hi

Also hier in der Nähe von St. Gallen ist super schönes Wetter und angenehm warm ;-)

Aber um Deine Frage zu beantworten:
Wir sind auch bei schlechtem Wetter oft unterwegs. Meine Jungs brauchen das, ansonsten kriegen wir hier alle die Krise #schock

Wenns ganz übel Wetter ist, fahren wir auch gerne mal mit dem Zug in ein Einkaufszentrum. Oder ich treff mich mit meiner Freundin, deren Kinder im selben Alter sind! Manchmal bleiben wir auch zu Hause und wir machen zusammen den Haushalt ;-) Das macht beiden Spass und ich hab beide Hände voll zu tun #augen
Kuchen oder Guetzli backen kommt auch sehr gut an!! Aber mach das bitte nur, wenn Du VIEL Geduld und Nerven hast :-p Der Spassfaktor ist für die Kinder aber unvergleichlich ;-)

LG Fabienne

Beitrag von schwarzesetwas 11.09.08 - 14:35 Uhr

Mal nen Zelt oder Krabbeltunnel aufbauen. Spielzeug tauschen! :-)
Ins Hallenbad gehen, Regensachen an und in Pfützen baden.
Oder Bauklötze in der gesamten Wohnung verteilen lassen, macht scheinbar auch immer Spaß!

Ansonsten steht meiner z. Zt. liebend gern auf der Fensterbank (natürlich mit mir) und guckt sich das Getummel unten an. Kann er stundenlang machen, nur mir wirds irgendwann zu doof... ;-)

Lg,
Sandra