Schon wieder kein GVK......Heul

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo Mädels,
das ist echt nicht meine Woche.
Erst erfahre ich, dass ich nicht im Geburtshaus entbinden darf und gerade habe ich den Anruf bekommen, dass mein GVK heute wieder nicht beginnen kann, da meine Hebi gerade erst von einer Geburt gekommen. Klar verstehe ich das, aber so langsam ist es echt wie verhext. Erst wird er um drei Wochen verschoben, weil nicht genug Paare dafür da waren und heute das...
Ich mag langsam nicht mehr.. was ist das bloß für eine blöde Woche.

LG
Kerstin 30. SSW

Beitrag von nichtdiemaus 11.09.08 - 14:12 Uhr

Warum darfst du nicht im Geburtshaus entbinden?

Beitrag von tinalein83 11.09.08 - 14:14 Uhr

Ach du, ich konnte Dienstag nicht teilnehmen, weil wir nen Unfall hatten. Immer wieder was Neues, ne!?
Ich krieg manchmal auch einen zu viel.

Hauptsache, du bis 1-3x dabei gewesen. So dolle Dinge "lernt" man dort auch nicht.
Während der Wehen wirst du eh nciht anders atmen können und alles zu deinen Gunsten richtig machen!

LG Christina 34.SSW

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:17 Uhr

Das mit dem Atmen bekomme ich glaub ich sogar hin.. habe bis vor kurzem SS Yoga gemacht, aber ich will halt ambulant entbinden und meine Hebi wird ja auch bei der Geburt dabei sein, also wird es in dem Kurs auch darum gehen..

Ich hoffe dir und deinem Bauchzwerg ist nix passiert?
LG

Beitrag von tinalein83 11.09.08 - 14:28 Uhr

Ach so...du packst das schon! Hauptsach du nimmst überhaupt paar Mal teil.

Der Unfall war ein Glück nicht soooo schlimm. Uns ist ein Krankenwagen in die Seite geknallt. Er hat voll Schuld, war ohne Blaulicht oder Sirene unterwegs. Die Polizei wollt dem Sanitäter noch eine Ordnungswidrigleit anhängen, wegen Nichtbeachtung des Verkehrs....
Ein Glück kaum was passiert.


LG

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:32 Uhr

Oh man, dann ist ja gut...
Sachen gibs... ein Krankenwagen... das ist ja was.. Man könnte echt schmunzeln... Hauptsache ist aber, das dir und dem Zwerg nix passiert ist.

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:15 Uhr

Ich habe eine aufgrund einer Gerinnungsstörung ein leicht erhöhtes Risiko Thrombose zu bekommen. Für die Geburt eigentlich nicht so schlimm, aber egal welche Gerinnungsstörung ist ein Ausschlusskriterium im Geburtshaus zu entbinden.

Beitrag von nichtdiemaus 11.09.08 - 14:17 Uhr

Das ist wirklich Schade - ich hoffe, du hast ein einigermaßen gemütliches KH gefunden.
Wir haben gar kein Geburtshaus in der Nähe...leider....

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:20 Uhr

Ich muss mich da auch ein bißchen nach meiner Hebi richten. Ich muss mir das Krankenhaus noch anschauen. War ja so nicht geplant.
Das Krankenhaus ist auch weiter weg. Ich hoffe einfach sehr, dass ich wenigstens ambulant entbinden kann

Beitrag von nichtdiemaus 11.09.08 - 14:41 Uhr

Das hoffe ich bei mir auch...

Beitrag von kerstin25 11.09.08 - 14:47 Uhr

Dann drücke ich dir ganz doll die Daumen...
Das wird bestimmt schon.
LG