Wie groß ist das Erinnerungsvermögen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miami_1979 11.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo zusammen!
Meine Frage steht ja schon oben. Mein Sohn ist jetzt 12 Monate alt und am Wochenende fahren wir die Oma besuchen. Mit Übernachtung und allem drum und dran. Das letzte Mal waren wir vor 5 Wochen dort. Da hat er auch das letzte Mal seine Oma gesehen. Nun meine Frage: Wird er sich wieder an alles erinnern und vor allem: Wird er sein Bett bei Oma wieder erkennen und natürlich auch die Oma wieder erkennen? Hab mich das gerade mal gefragt, ab wann für den Kleinen nicht mehr alles so neu ist.

Vielleicht habt Ihr ja ein paar Antworten für mich.
Danke und Gruß, miami

Beitrag von ivik 11.09.08 - 14:42 Uhr

Also meine Tichter konnte sich immer ganz genau an die böse Ärztin mit der Spritze erinnern; egal wie lange es her war ;-)

lg Ivonne

Beitrag von darkblue6 11.09.08 - 19:42 Uhr

Hallo!

Als Sarah ca. 15 Monate alt war haben wir mit Fingerfarben Handabdrücke gemacht. Dazu hatte ich ein Blatt Papier auf die Türe Ihres Kleiderschrankes geklebt und sie durfte mit ihren Händen drauf los patschen.

Ungefähr 5-6 Wochen später haben wir ein Bilderbuch angeschaut, in dem ein Hase auch gerade Abdrücke von seinen Händen gemacht hat. Plötzlich ist Sarah aufgesprungen, zum Schrank geflitzt und hat freudestrahlend und mit vollem Eifer ihre Hände an die Tür gedrückt.

Sie konnte sich also nach dieser Zeit wohl noch ganz gut an die Aktion erinnern. Ich könnte mir also schon vorstellen, dass die Oma für Deinen Zwerg keine Unbekannte ist;-)

LG,
darkblue